ARD Das Erste

Das Erste: Erste Klappe für "Nach all den Jahren" (AT): Simone Thomalla und Sven Martinek stehen in Leipzig für die Beziehungskomödie vor der Kamera

München (ots) - Am 24. Juni haben in Leipzig die Dreharbeiten zu der Beziehungskomödie "Nach all den Jahren" (AT) mit Simone Thomalla, Sven Martinek, Jutta Wachowiak, Lukas Schust, Alea Sophia Boudodimos, Bruno Eyron, Wolfgang Winkler u. a. begonnen. Regisseur Michael Rowitz inszeniert das Drehbuch von Dr. Rainer Berg, für die Kamera verantwortlich zeichnet Gerhard Schirlo. Die Dreharbeiten zu der TV-Komödie dauern voraussichtlich bis zum 25. Juli 2011.

Was, wenn er plötzlich "Nach all den Jahren" wieder vor der Tür steht? Sofie (Simone Thomalla) ist eine Romanautorin, die ihr Leben als alleinerziehende Mutter zweier Kinder im Griff zu haben scheint. Nicht zuletzt durch die tatkräftige Unterstützung ihrer Vertrauten und Mitbewohnerin Rosa (Jutta Wachowiak). Auch das Thema Männer glaubt sie unter Kontrolle zu haben. Erst die Kinder, dann der Beruf - so lautet Sofies Devise. Lediglich ein unverbindliches Verhältnis mit ihrem Verleger Konrad (Bruno Eyron), einem ewigen Junggesellen, hat sie zugelassen. Doch auf einmal bekommt die scheinbare Idylle Risse. Da sind zum einem die heftig pubertierenden Kinder, die Sofie als Mutter fordern: der 15-jährige Phillip (Lukas Schust) hat nur noch Mädchen im Kopf und die elfjährige Jenny (Alea Sophia Boudodimos) fragt beharrlich, woher sie kommt - beide Kinder haben ihre Väter nie kennengelernt. Beruflich erlebt die Autorin erfolgreicher Liebesromane etwas, was sie bisher nie hatte: eine Schreibblockade. Ihr neues Buch ist schon angekündigt, der Druck seitens Konrad wächst täglich. Zu allem Überfluss taucht nach 15 Jahren ihre einstige große Liebe Vincent (Sven Martinek), Rosas Sohn, auf und bringt den Frauenhaushalt gehörig durcheinander. Denn Sofies sicherer Hafen, das Haus, gehört zu gleichen Teilen Vincent. Er und Sofie hatten es damals, als sie noch ein Paar waren, geerbt. Ist Vincent wirklich nur, wie er sagt, anlässlich des 70. Geburtstages von Rosa gekommen, oder auch, weil er seinen Anspruch auf das gemeinsame Haus erheben will? Ist nun die eingespielte Wohngemeinschaft mit Rosa und die gesamte Familienroutine in Gefahr? Oder verbindet Vincent noch weit mehr mit Sofies Familie? Auf einmal sind nicht nur die alten Geschehnisse wieder lebendig, sondern auch die alten Gefühle. Und auch Sofie erkennt, dass man manchmal loslassen muss, um endlich anzukommen ...

"Nach all den Jahren" ist eine UFA Fernsehproduktion im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzent ist Norbert Sauer, Producerin Cornelia Wecker. Die Redaktion liegt bei Stefan Krupppa (ARD Degeto) und Sven Döbler (MDR). Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

kainz+hamm filmcontact, Julia Kainz
Tel.: 030/279 087 00
E-Mail: juliakainz@filmcontact.de
ARD Degeto, Programmplanung und Presse, Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-331, Fax: 069/1509-399, E-Mail:
degeto-presse@degeto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: