ARD Das Erste

"Sportschau" im Ersten: Sonntags neues Moderatoren-Duo am Ball

München (ots) - Das Moderatorenteam der Sonntagsausgabe der "Sportschau" wird um zwei Mitglieder erweitert: René Kindermann und Alexander Bommes werden künftig das Sportgeschehen des Wochenendes in der Traditionssendung im Ersten präsentieren. Nach dem Ende der aktuellen Fußball-Bundesligasaison werden sie im Wechsel mit den bisherigen Moderatoren Okka Gundel, Michael Antwerpes und Ralf Scholt durch die Sendung führen, die in diesem Jahr ihr 50-jähriges Jubiläum feiert.

"Wir reagieren damit auf den großen Bedarf, den wir vor allem während der Sommer- und Wintermonate haben", erklärt Axel Balkausky, Sportkoordinator der ARD. "Dafür ist es uns gelungen, zwei erstklassige Vertreter des hochbegabten Moderatorennachwuchses der ARD für diese Aufgabe zu gewinnen."

Auch Steffen Simon, Sportchef des federführenden Westdeutschen Rundfunks, freut sich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kollegen: "Sowohl René Kindermann als auch Alexanders Bommes haben sich erfolgreich im ARD-Sport bewährt. Beide sind großartige Moderatoren, denen wir eine große Zukunft voraussagen."

Der 35-jährige Kindermann war bisher vorwiegend bei den Wintersportübertragungen im Ersten zu sehen und gehörte im vergangenen Jahr zur ARD-Mannschaft während der Olympischen Winterspiele in Vancouver. Zudem moderiert er im Ersten das tägliche Magazin "Brisant" und beim Mitteldeutschen Rundfunk regelmäßig die Sportsendung "Sport im Osten". "Es ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen, denn seitdem ich beim Fernsehen im Sport tätig bin, war es immer das Ziel, diese traditionsreiche und erfolgreiche Sendung moderieren zu dürfen", zeigt sich Kindermann hocherfreut über die neue Aufgabe.

Auch sein Kollege Bommes, früher als Handballprofi in der Bundesliga aktiv, ist den Sportfans der ARD bereits bekannt. Im NDR Fernsehen führt er durch den sonntäglichen "Sportclub". "Ich freue mich sehr über das Vertrauen der ARD-Verantwortlichen und auf einen tollen Sportsommer", sagt der ebenfalls 35-Jährige. Bommes wird in diesem Jahr für die ARD auch von der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland berichten und die Übertragungen von der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Südkorea moderieren.

Pressekontakt:

André Hoffmann, ARD-Koordination Sport
Tel. 089/5900-3780, E-Mail: andre.hoffmann@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: