ARD Das Erste

Das Erste: Die besten Sprüche von "Harald Schmidt" vom 24. März 2011

München (ots) -

Der Frühling ist da. Überall in Deutschland sitzen die Menschen 
draußen bei Latte Macchiato, Eis und Jod-Tabletten.

Frühling, da fliegt wieder so einiges: Schmetterlinge, Pollen, 
Trainer. 

Es ist so warm: In Libyen fliegen heute die ersten Jets mit offenem 
Verdeck.

Moratorium ist lateinisch und heißt: Erst mal die Wahlen abwarten.

Brüderle sagte über das Moratorium: "Na klar, das war doch 
Wahlkampf." - Angela Merkel hat heute Nachmittag die 
Sicherheitssysteme von Rainer Brüderle überprüfen lassen.

Ich frage mich, ist es nicht übertrieben, das AKW-Neckarwestheim 
gleich vom Netz zu nehmen? Hätte es nicht genügt, wenn Mappus das AKW
erst mal unter die Erde gelegt hätte?

Die CDU plant ein Moratorium in Baden-Württemberg. Das heißt: 
Aussetzung der Regierungsbeteiligung für die nächsten fünf Jahre.

Libyen - Angela Merkel sagt, sie schickt keine Soldaten. Viele 
verstehen das nicht, aber ich verstehe es: Sie hat ja zu Hause keine 
italienische Schlampe sitzen, die sie beeindrucken muss.

Jetzt unterwegs in Richtung Libyen: Die 'Koalition der Willigen'. Das
war bisher der Sammelbegriff für die Frauen von Berlusconi.

Ich verstehe eins nicht: Die NATO ist in Sachen Libyen zögerlich, 
trotz der guten Erfahrungen mit Afghanistan.

Christoph Daum ist wieder da. Oder wie wir sagen: Der Charlie Sheen 
des deutschen Fußballs.

Co-Trainer von Christoph Daum bei Eintracht Frankfurt wird Michel 
Friedman. 

Pressekontakt:

Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-3867, E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: