ARD Das Erste

Das Erste
"ttt - titel thesen temperamente" am 26. September 2010

München (ots) - "ttt" kommt am Sonntag, 26. September, um 23.05 Uhr, vom Bayerischen Rundfunk und hat folgende Themen:

Cameron Carpenter: Ein Revolutionär an der Orgel!
Er sieht aus wie eine Mischung aus Freddie Mercury und David Bowie zu
deren wildesten Glam- und Pomp-Rock-Zeiten und spielt so virtuos und 
rasant, dass man mit dem Hören und Staunen kaum hinterherkommt. Weil 
es aber gar nicht so viele Orgel-Stücke für seine Art des Spiels 
gibt, arrangiert er alles um, was ihm gefällt: Pop-Songs von Kate 
Bush ebenso wie die komplette 5. Symphonie von Gustav Mahler. Bei ihm
wird die Orgel zum Musik-Kraftwerk, zum stampfenden Riesen: Cameron 
Carpenter. Im Herbst kommt er auf Deutschlandtournee. 

Sturm auf die Stasi: Untergang eines Geheimdienstes ...
1990. Die gefürchtete Staatssicherheit der DDR ist am Ende. Das Volk 
überrascht den Spitzel-Apparat und stürmt ihn. Doch war es wirklich 
so? Ein ARD-Doku-Drama zeigt, was im Januar 1990 wirklich passierte. 
Die Stasi steuerte ihre Auflösung selbst, konnte noch monatelang 
Akten vernichten, zum Teil mit Billigung der Bürgerrechtler. Zu Wort 
kommen Stasi-Beamte, Bürgerrechtler, Zeitzeugen und Mitarbeiter aus 
der Führungsriege des Geheimdienstes.  

Der Fall Jägers: Einer der größten Kunstskandale der deutschen 
Geschichte!
Sie gingen mit erstaunlicher Geschicklichkeit vor, fälschten bis zu 
30 angebliche Meisterwerke von Max Ernst, Heinrich Campendonk, Max 
Pechstein und anderen, erfanden eine Kunstsammlung, die es nie gab. 
15 Jahre lang erzielten ihre Bilder Rekordpreise. Und alle haben sie 
getäuscht: Kunstexperten, Auktionshäuser, Sammler. Jetzt ist die 
ganze Branche blamiert.

Louise Bourgoin - die neue Schauspielentdeckung Frankreichs!
Ein Nachmittag mit dieser Frau, das ist wie mit Jeanne Moreau und 
Brigitte Bardot gleichzeitig verabredet zu sein. In Luc Bessons neuem
Film spielt Louise Adèle Blanc-Sec, die berühmte französische 
Comicheldin. Sie trinkt, sie raucht, sie flucht. Keine Diva, kein 
Idol, all das nicht, was sonst Klischee ist bei Frankreichs 
weiblichen Kinostars. Louise Bourgoin ist Komödiantin. Mit ihr möchte
man sofort durchbrennen. 

Banksys großartige Mocumentary: "Exit through the giftshop" 
Der geheimnisvolle Streetart-Künstler hat seinen ersten Film gemacht.
Vordergründig eine Dokumentation über die flüchtige Kunst an 
Häuserwänden, entpuppt sich die Geschichte nach und nach als geniale 
Persiflage des Kunstbetriebs. Auf perfide Weise wird die wahllose 
Gier der Kunstkäufer entlarvt. Banksy geht erstmals selbst vor die 
Kamera - oder gibt zumindest vor, es zu tun. Selten hat ein Künstler 
so raffiniert mit dem Medium Film gespielt. 

Moderation: Dieter Moor

Redaktion: Franz Xaver Karl

Pressekontakt:

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876, E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: