ARD Das Erste

Bürger fragen - die Kanzlerin und ihr Herausforderer antworten Großes Zuschauerinteresse bei den beiden Wahlarenen mit Angela Merkel und Frank-Walter Steinmeier im Ersten

    München (ots) - Von wegen Politikmüdigkeit! - Die beiden von den ARD-Cefredakteuren Jörg Schönenborn (WDR) und Andreas Cichowicz (NDR) moderierten Wahlarenen, die Das Erste am Montag und Dienstag zur besten Sendezeit im Hauptabendprogramm des Ersten ausstrahlte, sahen durchschnittlich drei Millionen Zuschauer. Drei Wochen vor der Bundestagswahl besteht bei den Bürgern ein großes Informationsbedürfnis: Was haben die Kanzlerkandidaten im Falle ihrer Wahl vor? Und wie nah sind ihre Programme an den dringendsten Anliegen, Sorgen und Nöten der Wählerinnen und Wähler?

    Am vergangenen Montag ab 21.15 Uhr waren 2,89 Mio. Zuschauer (10,8 % MA) an den Bildschirmen mit dabei, als Bundeskanzlerin Angela Merkel sich den engagierten, oft insistierenden Fragen aus einem Forum von 150 repräsentativ ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern stellte. Am gestrigen Dienstag verfolgten ab 21.05 Uhr 3,02 Mio. (11,1 % MA) den Auftritt von Frank-Walter Steinmeier, der an gleichem Ort und in gleicher Situation Rede und Antwort stehen musste. Bei beiden 75-minütigen Sendungen herrschte eine dichte und konzentrierte Atmosphäre im Studio des Kölner E-Werks.

    ARD-Chefredakteur Thomas Baumann zum Erfolg der beiden Townhall-Formate: "In Zeiten ständig sinkender Wahlbeteiligung ist eine Sendung, die die Politiker mit den Anliegen der Bürger unmittelbar konfrontiert, besonders wichtig. Ich freue mich daher sehr, dass dieses Konzept aufgegangen ist und von den Zuschauern so gut angenommen wurde. Damit hat sich der Erfolg eines Formats bestätigt, das NDR und WDR als Erste im deutschen Fernsehen etabliert haben."

    Die "Wahlarenen" waren eine Gemeinschaftsproduktion des WDR und des NDR für Das Erste. Die Redaktion hatten Gabi Kostorz (NDR) und Udo Grätz (WDR).

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-2898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: