PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARD Das Erste mehr verpassen.

29.06.2009 – 16:42

ARD Das Erste

Das Erste
Der große Seriensommer im Ersten: Die neue schwedische Krimireihe "Irene Huss, Kripo Göteborg", ab 12. Juli 2009

München (ots)

In der Sommerpause von "Anne Will" zeigt das Erste
die neue schwedische Krimireihe "Irene Huss, Kripo Göteborg". Die 
Reihe startet am 12. Juli um 21.45 Uhr mit "Der tätowierte Torso". 
Jeweils sonntags um 21.45 Uhr werden weitere Folgen der Reihe 
ausgestrahlt. Den sechsten und letzten Film - "Der erste Verdacht" - 
zeigt Das Erste am Samstag, den 15. August um 22.30 Uhr.
Die Titelrolle hat Angela Kovács ("Mankells Wallander") 
übernommen, von der Romanautorin Helene Tursten überzeugt ist, dass 
sie "...dazu bestimmt war, Irene Huss zu spielen!"
Irene Huss arbeitet in der Mordkommission Göteborg, die grausame 
Verbrechen aufklären muss, mit einem Team voller Individualisten 
zusammen: Vom altmodische Chef Sven Andersson, dem cholerischen Macho
Jonny Blum, über den Technikfreak Fredrik Stridh und die junge 
Kollegin Birgitta Moberg bis hin zur autoritären Gerichtsmedizinerin 
Yvonne Stridne.
Die Ermittlerin ist glücklich verheiratet, bemuttert ihre 
Teenager-Zwillinge und den Hund, kurz: Sie führt ein ganz normales 
Leben. Einzig ihr Hobby ist ein wenig ungewöhnlich: Irene Huss 
trainiert Jiu Jitsu, eine Sportart, die sie aus so manch brenzliger 
Situation rettet.
An der atmosphärischen Dichte der außergewöhnlichen Krimis hat die
Hafenstadt Göteborg ihren großen Anteil.
Nach Meinung von Angela Kovács unterscheiden sich die Krimis aber 
noch in anderer Hinsicht: "Ich würde sagen, dass die 'Irene 
Huss'-Filme eine spezielle Atmosphäre haben: Sie sind frecher, haben 
mehr Humor. Außerdem bringt die Ermittlerin eine 'weibliche' Note in 
die Filme - zumindest hoffe ich das."
Weitere Informationen zu den Filmen, den Darstellern und die 
vollständigen Interviews mit Hauptdarstellerin Angela Kovács und 
Romanautorin Helene Tursten finden akkreditierte Journalisten unter 
http://presse.daserste.de in der Rubrik Pressemappen/Spielfilm.

Pressekontakt:

ARD Degeto, Programmplanung und Presse,
Natascha Liebold, Tel: 069/1509-331,
E-Mail: degeto-presse@degeto.de

Agnes Toellner, Presse und Information Das Erste,
Tel: 089/5900 3876,
E-Mail: agnes.toellner@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell