Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von ARD Das Erste

28.05.2009 – 09:30

ARD Das Erste

Das Erste: "Sturm der Liebe": Charlotte kehrt in neuem Look zurück Mona Seefried als Charlotte Saalfeld ab 9. Juni 2009 wieder im "Fürstenhof"

    München (ots)

Sie ist kaum wieder zu erkennen - doch es ist wirklich Charlotte Saalfeld. Erblondet und in einem neuen Look kehrt Mona Seefried alias Charlotte zurück in den "Fürstenhof". Ab Folge 857, die am Dienstag, 9. Juni 2009, ausgestrahlt wird, ist die gebürtige Wienerin wieder in der Erfolgstelenovela "Sturm der Liebe" zu sehen.

    Mehr als 18 Kilo hat Mona Seefried in den vergangenen Monaten abgenommen. Und ihre Haare ließ sie wachsen. "Gerade deshalb fanden die Produktion und ich auch eine farbliche Veränderung notwendig", gesteht Mona Seefried nicht ohne Stolz. Und gut gelaunt fügt sie hinzu: "Dank unseres Chefautors Dr. Peter Süß spiele ich die Charlotte nun auch viel frischer, dynamischer, fröhlicher und stärker. Sie ist lebensbejahender und tritt allem viel positiver gegenüber."

    Auch Alfons Sonnbichler (Sepp Schauer) zeigt sich bei Charlottes Ankunft im oberbayerischen Fünf-Sterne-Haus entzückt: "Wie schaffst du das bloß? Immer jünger, immer schöner!" Werner Saalfelds (Dirk Galuba) Ex-Frau reist wegen einer bevorstehenden Charity-Veranstaltung aus Afrika an und bleibt schließlich länger im "Fürstenhof" als ursprünglich geplant. Mona Seefried verrät nur so viel: "Es kommen Ereignisse auf Charlotte zu, mit denen sie absolut nicht gerechnet hat - im positiven wie auch negativen Sinne. Auf jeden Fall wird es spannend!"

    "Sturm der Liebe" im Internet: www.daserste.de/sturmderliebe/

Pressekontakt:
Burchard Röver, Presse und Information Das Erste,
Tel. 089/5900-3867, E-Mail: Burchard.Roever@DasErste.de
Kai Meinschien, Bavaria Fernsehproduktion,
Tel. 089/6499-3039, E-Mail: kai.meinschien@bavaria-film.de
Julia Schöppner, Pressestelle "Sturm der Liebe",
Tel. 089/6499-2868, E-Mail: julia.schoeppner@bavaria-film.de
Fotos unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell