PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V. mehr verpassen.

09.03.2009 – 04:00

VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V.

ots.Audio: Was haben die Weltwirtschaftskrise und unser Bad miteinander zu tun?

Ein Audio

  • VDS.mp3
    MP3 - 1,1 MB - 01:11
    Download

    Bonn (ots)

    - Querverweis: Audiomaterial ist unter
        http://www.presseportal.de/audio und
        http://www.presseportal.de/link/multimedia.mecom.eu abrufbar -

    Es gibt doch immer wieder interessante Kombinationen, auf die man gar nicht so ohne weiteres kommen würde. Nehmen wir zum Beispiel die Weltwirtschaftskrise und unser Bad als Rückzugsort. Was haben die miteinander zu tun? werden Sie fragen. Eine ganze Menge, hat eine forsa-Umfrage im Auftrag der Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft, kurz VDS, herausgefunden. Mehr dazu will ich nun von Geschäftsführer Jens Wischmann wissen. Herr Wischmann, wie wichtig ist den Menschen ihr eigenes Zuhause als Rückzugsmöglichkeit in Zeiten der Krise?

    0-Ton: 15 Sekunden Nun, grundsätzlich ist das eigene Zuhause immer wichtig. Aber wir denken, dass gerade in dieser Krise sich die Menschen mehr auf ihr Heim wieder beziehen. Das haben wir auch in einer aktuellen Umfrage herausgefunden, wo mehr als 2/3 der Bundesbürger das eigene Zuhause jetzt wichtiger einschätzen als vor Beginn der aktuellen Finanzkrise.

    Gibt es in Krisenzeiten denn spezielle Räume, die die Menschen als Rückzugsorte bevorzugen?

    0-Ton: 21 Sekunden Nun, neben dem Klassiker Wohnzimmer gewinnt sicherlich auch das Bad an Bedeutung als Rückzugsort. Es steht für Lebensqualität, Wohlfühlen, Wellness und trägt ganz unmittelbar zur Gesundheit der Menschen bei.  Dieser Aspekt scheint uns wichtig, in den Vordergrund zu rücken, denn wir haben ein hohes Renovierungspotenzial. Über 4 Millionen Bäder sind älter als 15 Jahre, weitere 4 Millionen älter als 25 Jahre. Wir meinen, es lohnt sich, ins Bad zu investieren.

    Dann gibt es sicher viele Hörerinnen und Hörer, die über eine Renovierung nachdenken und gerne wissen wollen, was die neuesten Trends sind:

    0-Ton: 27 Sekunden: Technik hält im Bad Einzug. Beleuchtungsideen mit Wohlfühleffekt, zum Beispiel bei Duschen, Wannen, Waschtischen und Möbeln. Lichttechnik, die sich abdimmen lässt, die sich der Situation anpasst im Bad. Bei den Farben nicht mehr nur Weiß, auch Schwarz mit punktuellen Farbtupfern, Creme- und Beigetöne, appetitliche Farben wie Schokobraun, die insgesamt ein sehr sinnliches Gefühl im Bad vermitteln. Und eine Gelegenheit, sich inspirieren zu lassen über diese Trends, ist der 14. März, der Publikumstag auf der Weltleitmesse "ISH" in Frankfurt.

    Vielen Dank, Jens Wischmann. Na, sind Sie jetzt auf den Geschmack gekommen?  Auf der Messe finden Sie jede Menge Anregungen in jeder Stilrichtung und Preislage.

    ACHTUNG REDAKTIONEN:        Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte an ots.audio@newsaktuell.de.

Pressekontakt:
Kontakt: Linnigpublic Agentur für Öffentlichkeitsarbeit, Stephanie
Gehendges, Tel: 0261/303 839-4

Original-Content von: VDS Vereinigung Deutsche Sanitärwirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell