Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: Stephanie zu Guttenberg zahlt Afghanistan-Reise aus eigener Tasche

Köln (ots) - Köln. Stephanie zu Guttenberg zahlt die Reise nach Afghanistan aus eigener Tasche. Das stellte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums gegenüber dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe) klar. Sie ist in diesen Stunden mit Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) am Hindukusch unterwegs. Im Übrigen werde Stephanie zu Guttenberg in der während der Reise produzierten Sendung des Sat-1-Moderators Johannes B. Kerner nicht auftauchen, so der Sprecher. Ihre Anwesenheit habe mit Kerners Anwesenheit nichts zu tun. Er wies Kritik an der Reise zurück. "Das ist ernsthaft, das ist authentisch und wird von den Soldaten dankend angenommen", sagte der Sprecher.

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger

Das könnte Sie auch interessieren: