Das könnte Sie auch interessieren:

Hypebeasts 2018: Was ist noch heiß, was verbrannt? - Neue Ausgabe von treibstoff: Das Magazin von news aktuell

Hamburg (ots) - Die neue Ausgabe von treibstoff ist erschienen (4/18). Im Magazin der dpa-Tochter news ...

Finale! Wer gewinnt die erste Staffel von "The Voice Senior"? Das TV-Publikum entscheidet live in SAT.1 - am Freitag um 20:15 Uhr

Unterföhring (ots) - Rock'n'Roller vs. Soul-Lady. Opern-Liebhaber vs. Schlagerfan. Whitney Houston vs. Marlene ...

"Die Geissens" werden in den Adelsstand gehoben

München (ots) - "Die Geissens" zwischen Obertauern und Paris - Neue Doppelfolge über Deutschlands wohl ...

27.07.2010 – 23:06

Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: ACHTUNG SPERRFRIST Mittwochmorgen 01.00 Uhr Ranghohe Polizisten warnten vor Loveparade - "Auf dem Briefkopf stand Oberbürgermeister"

Köln (ots)

Nicht nur der Direktor der Berufsfeuerwehr Duisburg, auch ranghohe Polizeibeamte haben Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) vor der Loveparade offenbar schriftlich ihre Sicherheitsbedenken mitgeteilt. "Auf allen Schreiben stand der Briefkopf »Oberbürgermeister«", sagte ein Ermittler dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwochsausgabe). Sauerland hatte am Dienstag bestritten, im Vorfeld entsprechende Warnungen erhalten zu haben. Welch hohe Bedeutung die Technoparade in den Augen der Verantwortlichen offensichtlich hatte, wird aus einem internen Schreiben der Polizeilichen Einsatzleitung für die Loveparade vom 13. Juli deutlich. Wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" erfuhr, schwor der Einsatzführer seine Kollegen darin mit den Worten ein: "Eine einmalige Aufgabe kommt auf uns zu. Unsere Stadt wird an diesem Tag weltweit in den Medien vertreten sein. Das wird uns eine hohe Einsatzbereitschaft und Ausdauer abverlangen."

Pressekontakt:

Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kölner Stadt-Anzeiger
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kölner Stadt-Anzeiger