Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Kölner Stadt-Anzeiger mehr verpassen.

15.07.2007 – 17:24

Kölner Stadt-Anzeiger

Kölner Stadt-Anzeiger: NRW-Grüne warnen Landes-SPD vor Planspielen um ein Bündnis mit Linken

    Köln (ots)

Köln - Die nordrhein-westfälischen Grünen warnen die SPD in NRW davor, sich den Gedanken an eine rot-rote Koalition hinzugeben. "Das ist eine völlig absurde Diskussion", sagte Volker Beck, Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen-Bundestagsfraktion dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Montag-Ausgabe). Beck reagierte damit auf die Aussage der SPD-Landesvorsitzenden Hannelore Kraft am Wochenende, sie wolle ein solches Bündnis im Land nicht ausschließen. "Ich mache mit inzwischen ernsthaft Sorgen um den Zustand der nordrhein-westfälischen SPD, dass sie meint, der Linken solche Aufmerksamkeit verschaffen zu müssen". Kraft hatte der Aussage des SPD-Bundesvorsitzenden Kurt Beck, in den alten Bundesländern werde es keine Koalition mit der Linken geben, mit der Aussage widersprochen: "Über Koalitionen in den Ländern entscheiden die Landesparteien". Der Grünen-Politiker Beck sieht die Linkspartei in NRW nicht als Konkurrenz für die Grünen an. "Ich sehe keine Linksfraktion im Landtag." Ein Ergebnis wie in Bremen, wo der Linken der Einzug in die Bürgerschaft gelang, werde sich in den alten Bundesländern so schnell nicht wiederholen. "Dies ist der ehemaligen DKP-Hochburg und der großen Koalition dort geschuldet." Der grüne Landtagsabgeordnete Horst Becker sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger", die Linke existiere als Partei in NRW noch nicht wirklich, sie sei noch im Aufbau begriffen. Inhaltliche Schnittmengen seien zurzeit nicht zu erkennen. "Die Linkspartei sehe ich weniger als Konkurrenz für uns", so Becker. "Die konkurriert in NRW mit der Fünf-Prozent-Hürde."

Pressekontakt:
Rückfragen bitte an:
Kölner Stadt-Anzeiger
Politik-Redaktion
Telefon: +49 (0221)224 2444
ksta-produktion@mds.de

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell