DEKRA SE

KEMA Quality heißt jetzt DEKRA
DEKRA setzt bei Produktprüfungen und Zertifizierungen Einmarkenstrategie um

Stuttgart (ots) - Die niederländische DEKRA Tochter KEMA Quality B.V. aus Arnheim firmiert zum Jahreswechsel um in DEKRA Certification B.V. Die Expertenorganisation DEKRA hatte das Prüfunternehmen im Jahr 2009 vom Energieberatungskonzern KEMA N.V. übernommen. KEMA Quality ist spezialisiert auf Produktprüfungen und Zertifizierungen im Elektronik- sowie Medizinbereich und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter weltweit.

KEMA Quality betreibt Prüflabore und Niederlassungen in den Niederlanden, Deutschland, Italien, den USA sowie China und weitere Standorte weltweit. Etwa die Hälfte der Mitarbeiter ist in China beschäftigt. Das Traditionsunternehmen mit seiner über 80-jährigen Firmengeschichte ist in mehreren spezialisierten Prüfmarktsegmenten, beispielsweise bei Elektrowerkzeugen oder bei elektronischen Komponenten, führend.

Die Umfirmierung folgt der Einmarkenstrategie von DEKRA. Gemeinsam mit der DEKRA Certification GmbH mit Hauptsitz in Stuttgart bildet das niederländische Unternehmen den Bereich Produktprüfungen und Zertifizierungen im DEKRA Konzern.

DEKRA hat das internationale Industrieprüfgeschäft in den vergangenen Jahren zur zweitgrößten Geschäftssparte ausgebaut und ist dort in den Feldern Maschinen- und Anlagenprüfung, Immobilien und Bau, Energie und Chemie, Arbeits-, Umwelt-, und Gesundheitsschutz sowie Produktprüfungen und Zertifizierung aktiv. Die Business Unit DEKRA Industrial steuerte 2010 zum Konzernumsatz von über 1,8 Mrd. Euro knapp 500 Mio. Euro bei und beschäftigt weltweit 5.900 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

DEKRA e.V.
Presse & Information
Tilman Vögele-Ebering
Tel.: (0711) 7861-2122
E-Mail: tilman.voegele-ebering@dekra.com

Original-Content von: DEKRA SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DEKRA SE

Das könnte Sie auch interessieren: