Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von AFP GmbH mehr verpassen.

16.09.2008 – 13:54

AFP GmbH

Vorschau für Video: AFP/Agenda/Video Agenda für Video am Dienstag, 16. September

    Berlin (ots)

AFPTV sendet heute die folgenden Videoangebote in deutscher Sprache:

         US-Finanzkrise verursacht Flurschäden rund um die Welt
    NEW YORK
    Die Finanzkrise in den USA hat die Aktienmärkte weltweit in einen
Abwärtsstrudel gerissen. Die New Yorker Börse verzeichnete am Montag
den nach Punkten stärksten Kurseinbruch seit September 2001, die
Börsen in Toronto, São Paulo, Tokio, Hongkong, Seoul und Bombay
folgten. Auch die europäischen Handelsplätze verzeichneten weitere
Kursverluste. Experten zeigten sich in New York weit gehend
optimistisch, dass die Krise eingedämmt werden könne.
    - Bericht (verfügbar am Nachmittag)

         Roma als Diskriminierungsopfer in Rumänien
    BUKAREST
    Erstmals hält die Europäische Union in Brüssel eine Konferenz ab,
die sich mit der Lage der rund zwölf Millionen Sinti und Roma in der
EU befasst. Der deutsche Zentralrat der Sinti und Roma beklagte dabei
eine "Apartheid", bei der Roma vor allem in den neuen EU-Staaten in
Osteuropa systematisch ausgegrenzt würden. In Rumänien, wo sie einen
hohen Anteil an der Bevölkerung stellen, werden Roma stark
diskriminiert. Eine Organisation in Bukarest kämpft darum, dass die
Kinder in das Schulsystem eingegliedert werden.
    - Reportage (bereits gesendet)

         Kadima-Partei kürt Olmert-Nachfolger
    JERUSALEM
    In Israel wählt die regierende Kadima-Partei einen Nachfolger für
Partei- und Regierungschef Ehud Olmert. Vor dem Urnengang am Mittwoch
galt Außenministerin Zipi Livni als Favoritin für den Parteivorsitz.
Olmert gibt seine Ämter wegen einer Korruptionsaffäre auf.
    - Reportage (verfügbar am Nachmittag)

         Festival zeigt Warschaus jüdisches Kulturerbe
    WARSCHAU
    Beim Singer-Festival hat Warschau wieder sein jüdisches Kulturerbe
gezeigt. Die fünfte Ausgabe des Festivals, das den Namen von
Literatur-Nobelpreisträger Isaac B. Singer trägt, zog vor allem
nicht-jüdische Besucher an. Viele Polen entdecken Jiddisch und die
jüdische Kultur neu.
    - Reportage (bereits gesendet)

         +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

         Kontakt Redaktion:
    am Tage Reinolf Reis (030) 30876-447
    am Abend Onlineredaktion (030) 30876-446
    Kontakt Vertrieb: sales.deu@afp.com
    http://www.afp.com/deutsch/products/?pid=video/videoforum

Diesen Beitrag und weitere finden Sie unter http://www.multimedia.mecom.eu

Pressekontakt:
AFP Agence France-Presse GmbH
Karl-Hans Sattler
Telefon +49 (0)30 30876-503
Fax +49 (0)30 30876-519
E-Mail sales.deu@afp.com

Original-Content von: AFP GmbH, übermittelt durch news aktuell