Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Westfalen-Blatt mehr verpassen.

09.12.2016 – 21:00

Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Thema Amalgam

Bielefeld (ots)

Dass sich die Brüsseler EU-Kommission als Amalgam-Killer betätigen will, mag befremden, hat aber seinen Sinn. Die meist verwendete Zahnfüllung muss man ersetzen. Daran gibt es keine Zweifel. Doch dann muss auch die Frage beantwortet werden, welcher annähernd gleichwertige Stoff künftig von den Krankenkassen als Regelleistung bezahlt wird.

Dass höherwertige Alternativen zur Verfügung stehen, gilt als unstrittig. Aber es ist nicht die breite Mehrheit, die sich entsprechende Füllungen leisten kann. Also wird man Geld in die Hand nehmen müssen, nicht nur um anderes Material für Reparaturen allen zugänglich zu machen, sondern auch, um die Prophylaxe auszuweiten, damit der Bohrer überflüssig wird.

An dem Versuch der EU-Kommission, in der Zahnmedizin neue Wege zu gehen, sollten sich deshalb alle beteiligen: Zahnärzte, Krankenkassen und der Gesetzgeber.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Chef vom Dienst Nachrichten
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell