Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur AOK-Familienstudie

Bielefeld (ots) - Nein, verwunderlich ist das Ergebnis der neuen AOK-Familienstunde nun wirklich nicht. Die zeitliche Belastung durch den Alltag nimmt zu. Wer dem entrinnen kann, der fühlt sich gesünder. So weit alles klar. Nicht unbedingt erwartbar aber war, dass Zeitstress der Eltern auch direkte Auswirkungen auf die Gesundheit der Kinder hat. Oder umgekehrt: Umso ausgeglichener und entspannter der Tagesablauf für die Eltern ist, desto größer ist die Chance, dass der Nachwuchs gesund heranwächst. Eine ebenso interessante wie wichtige Erkenntnis. Die aber ist anscheinend bei einigen Familien bereits angekommen. Das zeigt die steigende Zahl der Väter, die Elternzeit für sich in Anspruch nehmen. Dessen ungeachtet aber bezeichnen die für die Studie Befragten den Zeitstress als größte Belastung - deutlich vor finanziellen, psychischen, partnerschaftlichen oder körperlichen Problemen. Allein das Wissen darum sollte helfen, an Lösungen zu arbeiten. Wenn das nicht nur die Betroffenen, sondern auch Arbeitgeber so sehen, steht einer Besserung kaum noch etwas im Weg.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westfalen-Blatt

Das könnte Sie auch interessieren: