Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Westfalen-Blatt

23.07.2010 – 20:30

Westfalen-Blatt

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Bankentest

Bielefeld (ots)

Die Hypo Real Estate ist also die einzige deutsche Bank, die den Stresstest nicht bestanden hat. Welche Aussagekraft hat das? Eine geringe - wie der Stresstest überhaupt. Nur mit staatlicher Milliardenhilfe konnte die HRE vor der Pleite bewahrt werden. So wie jetzt kann und wird sie schon bald nicht mehr aussehen. Deshalb wird sie umgebaut. In dieser Hinsicht hat der Stresstest also nur bestätigt, was Experten schon vorher klar war: Die HRE könnte einem erneuten Konjunktureinbruch nicht standhalten. Sie bräuchte noch mehr Staatsgeld. Was passiert aber, wenn ein Staat kein Geld mehr hat und eine Bank dringend Geld braucht? Was, wenn sich länderübergreifende Rettungsschirme nicht mehr öffnen lassen, weil die Länder keine Kapitalkraft mehr haben? Diese durchaus nicht abwegigen Szenarien (Beispiel Griechenland) hat die europäische Bankenaufsicht leider nicht durchgespielt. Und selbst wenn: Das endgültige Urteil, welche Banken wie viel Vertrauen verdienen, sprechen ohnehin nicht die Aufseher, sondern die Kapitalmärkte.

Pressekontakt:

Westfalen-Blatt
Nachrichtenleiter
Andreas Kolesch
Telefon: 0521 - 585261

Original-Content von: Westfalen-Blatt, übermittelt durch news aktuell