Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) kommentiert die Karlsruher Verhandlung zum Hartz IV für Kinder:

    Frankfurt/Oder (ots) - Einigkeit sollte darüber herrschen, dass Kinder die letzten sein sollten, die unter einer sozial schwierigen Lage zu leiden haben. An dieser Stelle wäre allerdings zu überlegen, ob denn die bisher aufgebotenen Mittel effektiv eingesetzt sind. Und das zielt auf die Frage, ob es immer wieder um die Höhe von Kindergeld und Hartz IV gehen sollte, statt um Kitas und Schulen mit Ganztagsbetreuung und Mittagessen. +++

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: