EUROFORUM Deutschland GmbH

IT-Strategien in der Automobilindustrie 9. EUROFORUM-Jahrestagung "IT in der Automobilindustrie" Jahrestagung für Hersteller und Zulieferer 17. und 18. Mai 2006, Mainz

    Düsseldorf (ots) - Düsseldorf, April  2006. Die Anforderungen für die Unternehmens-IT in der Automobilindustrie nehmen zu: ständiger Kostendruck, komplexe Abläufe und erhöhter Koordinierungsaufwand stellen die IT-Verantwortlichen vor neue Herausforderungen. Auf der 9. EUROFORUM-Jahrestagung "IT in der Automobilindustrie" (17./18. Mai 2006, Mainz) werden erfolgreiche IT-Strategien aus der Praxis vorgestellt und diskutiert, um diese Herausforderung anzugehen. Thematische Schwerpunkte des Treffs für Hersteller und Zulieferer sind die Integration von OEM und Lieferanten, Service-orientierte Architekturen, effiziente Supplier-OEM Collaboration und der Einsatz von RFID .

    Inwieweit sich IT als integrativer Business Enabler in der Fahrzeugproduktion bewährt, erläutert Karl Astecker (Director Informatik & Organisation, Magna Steyr Fahrzeugtechnik). Hans Joachim Heister berichtet über das Innovationsmanagement im Ford-Konzern. Anhand von Praxisbeispielen stellt der Bereichsleiter IT der Ford Werke die IT-Strategien in  dem globalen Automobil-Konzern vor. Die IT-Ausrichtung bei DaimlerChrysler wird von Dr. Helmut Mahler, Vice President Information Technology Management Commercial Vehicles präsentiert.

    Bodo Deutschmann, IT-Leiter der Kögel Fahrzeugwerke, erläutert die Umstellung auf sichere mobile Prozesse und geht auf die Notwendigkeit mobiler Kommunikation ein. Wie durch IT-Organisation der Anspruch an weltweit einheitliche und effiziente Geschäftsprozesse umgesetzt werden kann, beschreibt der IT-Leiter der Brose Fahrzeugteile Dipl.- Ing.Uwe Herold. Primäre und sekundäre IT-Ziele sind das Thema von Dr. Martin Hölz, Senior Director & Volkswagen Group Process Integration Officer, AUDI. Das vollständige Programm im Internet: http://www.euroforum.de/pr-it_auto06

    Claudia Büttner Leiterin Presse/Internet EUROFORUM Deutschland GmbH Prinzenallee 3 40549 Düsseldorf Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380 Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380 Mailto:presse@euroforum.com www.euroforum.com

Rückfragen bitte an:
EUROFORUM Deutschland GmbH
Dr. phil. Nadja Thomas
Telefon: +49(0)211/9686-3387
Fax: +49(0)211/9686-4387
nadja.thomas@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: