EUROFORUM Deutschland SE

Die effiziente Straßenbeleuchtung der Zukunft

Düsseldorf/Köln (ots) - 10. ETP-Jubiläumskongress Straßenbeleuchtung 2011, 15. und 16. Februar 2011, Dorint An der Messe, Köln http://www.iir.de/pr-strassenbeleuchtung2011

Auf jährlich rund 745 000 Euro belaufen sich die Betriebskosten der Stadt Rheine für ihre Straßenbeleuchtung (IVZ online, 25.06.2010). Mit modernen Energiesparlampen und Natriumhochdrucklampen möchte Martin Forstmann, (Technischen Betriebe Rheine AöR) den gesamten Energieverbrauch in Rheine um 22 Prozent reduzieren. Forstmann spricht auf dem 10. ETP-Jubiläumskongress "Straßenbeleuchtung" (15. und 16. Februar 2011, Köln) über den Strategieplan der Stadt Rheine für ihre Straßenbeleuchtung und seine Umsetzung. Trends und aktuelle Entwicklungen der Straßenbeleuchtung stehen im Mittelpunkt dieser Jahresauftaktveranstaltung zur öffentlichen Beleuchtung. Wirtschaftlichkeit und Sanierung der Anlagen unter Einsatz moderner Technologien werden anhand von Praxisbeispielen vorgestellt. http://www.iir.de/pr-strassenbeleuchtung2011

Unter dem Vorsitz von Frank Bodenhaupt (Stadtverwaltung Ludwigshafen) und Dr. Frank Lindemuth (Büro für Lichttechnik Berlin) präsentieren auch Regensburg und Kaarst ihre Strategien für eine moderne, effiziente Straßenbeleuchtung. Neben aktuellen Beiträgen zur konventionellen Beleuchtung wird am 17. Februar im Rahmen eines Spezialtages der Einsatz von LEDs in der öffentlichen Beleuchtung vertieft.

Dr. Stefan Bohrer (Philips Technologie GmbH, Aachen) stellt Prognosen über die weiteren Entwicklungen in der Straßenbeleuchtung an und geht auf den internationalen Forschungsstand ein. Ob Lichtmasten als Ladestation für Elektrofahrzeuge oder Sensorik in der Straßenbeleuchtung, Bohrer erläutert, welche Visionen bald schon Realität sein könnten.

Das Weltkulturerbe und die LEDs

Regensburg beleuchtet bereits seine als Weltkulturerbe ausgezeichnete Altstadt mit LEDs. "Mit den LED haben wir weniger Lichtverschmutzung, also Licht, das in die Fenster der Anwohner scheint oder in den Himmel strahlt", so Alfons Swaczyna (Stadt Regensburg), gegenüber der Fachzeitung Pictures of the Future (Frühjahr 2010). Er spielt damit auf die Lenkbarkeit der LED-Leuchten an. Durch steuerbares Licht brauchen LED-Lampen 70 Prozent weniger Strom als herkömmliche Beleuchtungssysteme. Swaczyna demonstriert auf dem LED-Spezialtag, wie die moderne Technologie den Charme der Altstadt wieder belebt hat.

Der lichttechnische Nachwuchs

Entwicklung und Forschung treiben die Straßenbeleuchtung der Zukunft voran. Die nächste Beleuchtergeneration steht schon in den Startlöchern. Auf dem ETP-Jubiläumskongress haben Nachwuchswissenschaftler aus der Lichttechnik die Möglichkeit ihre Visionen und Ideen zu präsentieren und mit den Experten in Kontakt zu treten.

Köln im Lichterschein

Am Abend der Veranstaltung lädt ETP zur traditionellen Beleuchtungsfahrt zum größten Städtebauprojekt der Stadt Köln, den Rheinauhafen, ein.

Pressekontakt:

Lisa Coronato
Presse/Öffentlichkeitsarbeit
ETP - ein Geschäftsbereich von EUROFORUM Deutschland SE
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)2 11/ 96 86 - 33 89
Telefax: +49 (0)2 11/ 96 86 - 43 89
Mailto: presse@euroforum.com
Internet: www.euroforum.com, www.iir.de


EUROFORUM Deutschland SE
EUROFORUM steht in Europa für hochwertige Kongresse, Seminare und
Workshops. Ausgewählte, praxiserfahrene Referenten berichten zu
aktuellen Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung. Darüber
hinaus bieten wir Führungskräften ein erstklassiges Forum für
Informations- und Erfahrungsaustausch.

Unsere Muttergesellschaft, die Informa plc, ist ein in London
börsennotiertes Medienunternehmen und erzielte in 2009 einen Umsatz
von 1,2 Mrd. GBP. Informa beschäftigt über 8.000 Mitarbeiter an 150
Standorten in mehr als 40 Ländern. Mit 55.000 Büchern und über 2.100
Fachpublikationen sowohl in Print- als auch in digitalen Formaten
verfügt Informa über ein umfangreiches Portfolio für die
akademischen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Märkte. Die
international renommierte Unternehmensgruppe organisiert und
konzipiert darüber hinaus weltweit über 8.000 Veranstaltungen.
www.informa.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EUROFORUM Deutschland SE

Das könnte Sie auch interessieren: