Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von EUROFORUM Deutschland GmbH

12.09.2008 – 15:25

EUROFORUM Deutschland GmbH

Deutsche Unternehmen in Indien auf Erfolgskurs
Pressebericht zur 4. Handelsblatt Jahrestagung Indien, 8. und 9. September 2008, Berlin

    Frankfuirt (ots)

Wirtschaftswachstum weiter auf hohem Niveau - Synergien im Mittelstand - Infrastrukturprojekte höchste Priorität - Chancen durch erneuerbare Energien

    Investitionen und Kooperationen in Indien versprechen gute Geschäftsaussichten für den deutschen Mittelstand. "In der neuen globalen Wirtschaftsarchitektur hat die Zusammenarbeit zwischen deutschem und indischem Mittelstand ein besonders großes Potenzial", sagte der indische Handels- und Industrieminister Kamal Nath auf der 4. Handelsblatt Jahrestagung "Indien", die am 8. und 9. September 2008 in Berlin stattfand. Die Kombination von deutschen und indischen Stärken bezeichnete der Minister als "unschlagbar". Deutschlands Stärken seien Technologie und Innovation, Indiens Stärken lägen in der Demographie und im lokalen Markt. Rund 200 Unternehmer und Außenhandelsfachleute diskutierten auf der Handelsblatt Tagung über die wirtschaftspolitischen Rahmenbedingungen, Markteintrittsstrategien und Kooperationsformen in Indien. Dabei wurden starke Synergien zwischen mittelständischen Unternehmen in Deutschland und Indien deutlich, da diese häufig in ähnlichen Branchen tätig sind. Meera Shankar, indische Botschafterin in Deutschland, bestätigte die zunehmenden Kooperationsmöglichkeiten, die besonders im technologischen und finanziellen Bereich gegeben seien. Deutschland sei weltweit Indiens zweitgrößter Handelspartner. Bernd Mützelburg, deutscher Botschafter in Indien, hob das indische Wirtschaftswachstum hervor, das drei- bis viermal so hoch sei wie das deutsche. "Sie können viele Fehler machen, wenn Sie sich mit Indien beschäftigen. Doch der größte Fehler, den Sie machen können, ist, sich nicht mit Indien zu beschäftigen", rief er den Tagungsteilnehmern zu. Problemfelder wie Infrastruktur und Bildung seien als Chancen zu begreifen. Viele Referenten der Veranstaltung waren sich einig, dass Infrastruktur-Investitionen in Indien besonders vielversprechend für deutsche Unternehmen seien, zumal diese steuerlich gefördert würden.

    Fotos von der Tagung sind im Internet abrufbar unter: http://www.konferenz.de/fotos-indien08-pr.

Pressekontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@euroforum.com

Original-Content von: EUROFORUM Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell