NOWEDA eG

Jubiläums-Festakt der NOWEDA eG: Apothekergenossenschaft feierte 75-jähriges Bestehen mit rund 700 Gästen

Ingrid Fischbach, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesgesundheitsminister, überbringt Glückwünsche an NOWEDA. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/65940 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/NOWEDA eG"

Essen (ots) - Mit einem Festakt in der Philharmonie Essen feierte die NOWEDA eG Apothekergenossenschaft am 7. Juni 2014 unter dem Motto "Gemeinsam. Individuell. Zukunftsstark." ihr 75-jähriges Jubiläum. WDR-Moderatorin Katrin Schmick führte durch die Veranstaltung. Vor rund 700 Gästen sprachen unter anderem Ingrid Fischbach, parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, und Reinhard Paß, Oberbürgermeister der Stadt Essen. Die Essener Philharmoniker begleiteten die Veranstaltung musikalisch unter der Leitung des ersten Kapellmeisters Yannis Pouspourikas.

Die NOWEDA eG Apothekergenossenschaft blickt auf eine lange unternehmerische Erfolgsgeschichte zurück. Sieben Apotheker gründeten 1939 die Genossenschaft, um die Einkaufs-, Lagerungs- und Distributionsfunktionen für ihre Apotheken unabhängig von Dritten organisieren zu können. "In der Genossenschaft werden die Vorteile von kleinen Einheiten mit den Vorteilen der Größe kombiniert", so der langjährige Vorsitzende des Aufsichtsrates von NOWEDA, Dr. Klaus G. Brauer, der in seiner Begrüßungsrede den Wert von NOWEDA für die Mitglieder-Apotheken betonte.

Reinhard Paß, Oberbürgermeister der Stadt Essen, lobte das soziale Engagement der Genossenschaft und ging auf ihre Bedeutung für die Essener Wirtschaft ein: "Die NOWEDA-Mitglieder sind Teil einer äußerst starken Gemeinschaft; sie haben zugleich allen Freiraum, um ihre Apotheken eigenverantwortlich und angepasst an die Bedürfnisse ihrer jeweiligen Kundschaft zu führen. Diese Verbindung aus Gemeinsamkeit und Individualität macht NOWEDA seit langem zu einem zukunftsstarken Stützpfeiler der Essener Gesundheitsbranche, die wiederum selbst eine der treibenden wirtschaftlichen Kräfte in unserer Stadt ist."

Auch die parlamentarische Staatssekretärin Ingrid Fischbach sowie Dr. Dr. Richard Ammer, stellvertretender Vorsitzender des Bundesverbandes der pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI), und Dr. Thomas Trümper, Vorsitzender des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels e. V. (PHAGRO) würdigten in ihren Grußworten die Erfolgsgeschichte der Apothekergenossenschaft. Friedemann Schmidt, Präsident der ABDA - Bundesvereinigung der Deutschen Apothekerverbände und selber langjähriges Mitglied der NOWEDA eG: "Ich übermittle Ihnen zum 75. Geburtstag Ihrer NOWEDA, die ja auch meine NOWEDA ist, die allerherzlichsten Glückwünsche des Vorstandes der ABDA und aller ihrer Mitgliedsorganisationen."

Wilfried Hollmann verdeutlichte, wie stark die genossenschaftliche Philosophie von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von NOWEDA gelebt wird: "Der Förderauftrag gemäß Gesetz und Satzung wurde im Bewusstsein aller Mitarbeiter verankert. Es wurde eine Firmenkultur geschaffen, die die Apothekerinnen und Apotheker in den Mittelpunkt des Denkens und Handelns stellt", so der Vorsitzende des Vorstandes. "Sie beruht darauf, die öffentliche, vom Inhaber geführte Apotheke auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu unterstützen. Wir legen dabei Wert auf die allumfassende Selbstständigkeit und Eigenverantwortung des Apothekers. Wir wissen, dass Apotheker als Angehörige eines freien Berufes nicht am Gängelband sich selbst wichtig nehmender Dachmarkenkonzepte geführt werden und damit keine unselbstständigen Subunternehmer sein wollen."

Als Sinnbild für eine starke Zukunft stürmten zum Abschluss des Festaktes Grundschulkinder der Bodelschwinghschule Essen-Altendorf den Festsaal. Gemeinsam mit den Gästen stimmten sie das "Steigerlied" an: Das rund 400 Jahre alte Bergmannslied symbolisierte auf dem Festakt die enge Verbundenheit der NOWEDA eG zur Ruhrgebietskultur und zur Stadt Essen.

Im Rahmen des Jubiläumsjahres organisiert NOWEDA deutschlandweit zahlreiche Veranstaltungen: Es finden Tage der offenen Tür mit Mitgliedern, Kunden und Mitarbeitern von NOWEDA statt. Vor dem Hintergrund einer mitarbeiter- und familienfreundlichen Unternehmenspolitik setzt NOWEDA auch im Jubiläumsjahr auf zahlreiche Aktionen, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Wertschätzung des Unternehmens verdeutlichen sollen. Den Werdegang der Genossenschaft hält NOWEDA mit einer von Historikern recherchierten Chronik fest, die Ende des Jahres vorgestellt wird; eine Festschrift zum Jubiläumsjahr wird die Chronik ergänzen.

Pressekontakt:

NOWEDA eG
Heinrich-Strunk-Straße 77
45143 Essen

Unternehmenskommunikation
Stefan Heine

Telefon 0201 802-2630
Mail presse@noweda.de

Original-Content von: NOWEDA eG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NOWEDA eG

Das könnte Sie auch interessieren: