BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

BDI-Präsident Jürgen R. Thumann zum Ausgang der Bundestagswahl:

    Berlin (ots) - "Das Ergebnis macht das Regieren schwieriger. Dabei sind die Probleme unseres Landes seit des Kanzlers verlorener Vertrauensfrage nicht kleiner geworden. Die Herausforderungen lauten fast 5 Millionen Arbeitslose, marode Sozialsysteme und explodierende Staatsschulden. Um die zu lösen, brauchen wir mehr Wertschöpfung und Wachstum in Deutschland. Die Politiker aller Fraktionen sind jetzt verantwortlich, dass eine Regierung gebildet wird, die Deutschland endlich auf Wachstumskurs bringt."

Kontakt:
BDI Bundesverband der Dt. Industrie
Presse und Information
Breite Strasse 29
10178 Berlin
Tel.: 030 20 28 1450
Fax:  030 20 28 2450
Email: presse@bdi-online.de
Internet: http://www.bdi-online.de

Original-Content von: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BDI Bundesverband der Deutschen Industrie

Das könnte Sie auch interessieren: