Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V. mehr verpassen.

15.11.2005 – 12:58

BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.

BGA zum BIP: Konjunktur erholt sich - Politik muss folgen

    Berlin (ots)

"Deutschlands Wirtschaft befindet sich am Anfang einer konjunkturellen Erholung. Der Zuwachs beim BIP im 3. Quartal 2005 wird insbesondere zum Vorquartal deutlich. Unbefriedigend bleibt, dass die konjunkturellen Impulse in erster Linie aus dem Ausland kommen. Die Binnennachfrage hat nicht an Stärke zugelegt." Dies erklärte Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außen-handels (BGA), heute in Berlin anlässlich der Schnellmeldungen zur Wirtschaftsleistung im 3. Quartal 2005 durch das Statistische Bundesamt.

    Die Konjunkturbelebung des 3. Quartals hat sich bereits in den vergangenen Monaten im Großhandel abgezeichnet. Sie beschleunigte sich im Vergleich zum Vorquar-tal um 0,6 Prozent. Getragen wurde dieser Zuwachs durch eine Belebung im produzierenden Gewerbe bei den Vorleistungsgüterproduzenten und bei den Investitions-güterproduzenten, die insbesondere vom dynamischen Außenhandel profitieren.

    "Leider hat die Politik die Chance verpasst, dass der konjunkturelle Impuls dauerhaft an Stärke gewinnen kann. Die im Koalitionsvertrag vereinbarten Maßnahmen gehen an den wesentlichen Wachstumshindernissen unserer Wirtschaft vorbei. Es bleibt zu hoffen, dass die Parteien nicht aufhören, die strukturellen Probleme zu lösen",  so der BGA-Präsident weiter.

    "Um die konjunkturellen Impulse auf eine solide Basis zu stellen und Deutschland auf einen langfristigen Wachstumskurs zu bringen, müssen die Ursachen für die hohe Verschuldung des Staatshaushaltes behoben werden. Haushaltslöcher durch höhere Steuern zu stopfen, ist nur eine kurzfristige Lösung. Über Verbesserungsmöglichkeiten gilt es weiter hart zu ringen. Eine radikale Steuerreform, die Abkoppelung der Sozialversicherungsbeiträge von Lohn und Gehalt und der Abbau der Bürokratie sind Vorrausetzungen für die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Und dies ist der Schlüssel zur Belebung der Binnennachfrage", so Börner abschließend.

    72, Berlin, 15. November 2005

Ansprechpartner: André Schwarz Pressesprecher Telefon: 030/ 59 00 99 520 Telefax: 030/ 59 00 99 529

Original-Content von: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.
Weitere Storys: BGA Bundesverb. Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V.