NDR Norddeutscher Rundfunk

Kurt-Magnus-Preis der ARD: NDR Medienredakteur Kai Küstner ausgezeichnet

    Hamburg (ots) - Grund zur Freude hat NDR Redakteur Kai Küstner: In Frankfurt ist ihm heute (31. März) einer der begehrten Kurt-Magnus-Preise verliehen worden. Die Auszeichnung gilt als bedeutendster Förderpreis der ARD für den Hörfunk-Nachwuchs. Die Jury, die ihm einen dritten Preis zuerkannte, zeigte sich beeindruckt von der Vielseitigkeit, mit der sich Kai Küstner seinen Themenschwerpunkt Medien erschließt: "Die eingereichten Beiträge zeigen, wie innerhalb der Konzentration auf ein Fachgebiet eine hohe Vielfältigkeit des journalistischen und radiophonen Zugangs möglich ist. Von der Glosse, dem bunten Beitrag über das aufgeblasene technische Kauderwelsch der modernen Informationsgesellschaft, bis hin zum veritablen Feature anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Tagesschau reicht die Palette der eingereichten Hörbeispiele. Die Jury hat die Vielfalt des Zugangs überzeugt, die auch von der Lust am Ausprobieren verschiedener radiophoner Formen zeugt."

    Kai Küstner wurde 1971 in Hamburg geboren. Von 1992 bis 1998/99 studierte er an der Universität Hamburg Geschichte sowie Politische Wissenschaft und Amerikanistik. Schon während seines Studiums arbeitete er als freier Mitarbeiter für den NDR. Seit 2002 ist er festangestellter Redakteur bei NDR Info mit dem Spezialgebiet Medien.

31. März 2004/RC

ots-Originaltext: NDR Norddeutscher Rundfunk

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=6561


Rückfragen bitte an:
NDR Presse und Information

Rothenbaumchaussee 132
20149 Hamburg
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: