Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von NDR Norddeutscher Rundfunk

09.10.2018 – 10:36

NDR Norddeutscher Rundfunk

Deutscher NaturfilmPreis: Dreifacherfolg für NDR Naturfilm

Deutscher NaturfilmPreis: Dreifacherfolg für NDR Naturfilm
  • Bild-Infos
  • Download

Hamburg (ots)

Beim Darßer NaturfilmFestival sind gleich drei Preise an Produktionen von NDR Naturfilm gegangen. Den Hauptpreis, "Bester Film Wildnis Natur", bekam am Wochenende "Magie der Fjorde" von Jan Haft. Zugleich erhielt diese Produktion auch den Preis der Kinderjury. Der Film "Polarwölfe - Überleben in Kanadas Arktis" von Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg wurde mit dem Jury-Preis für herausragende Leistungen in der Kategorie "Beste Story" ausgezeichnet. Beide Filme wurden von NDR Naturfilm/Doclights für NDR und ARTE produziert. Die Redaktion hatten Ralf Quibeldey und Thorge Thomsen.

"Magie der Fjorde" wird voraussichtlich am 4. Februar um 20.15 Uhr im Ersten in der Sendereihe "Erlebnis Erde" zu sehen sein. Die Jury des Deutschen NaturfilmPreises: "'Magie der Fjorde' überzeugt mit faszinierenden Bildern, ungewöhnlicher Perspektive und einem unkonventionellem Musik- und Soundkonzept. Von der makroskopischen Unterwasserwelt in den Tiefen der Fjorde bis hin zur kosmischen Weite der Polarlichter fügen sich die Bilder zu einem beeindruckenden Gesamtkunstwerk zusammen."

Der Film "Polarwölfe - Überleben in Kanadas Arktis" läuft am 21. und 28. November im NDR Fernsehen auf dem Sendeplatz "Expeditionen ins Tierreich". Die Jury des Deutschen NaturfilmPreises zum Porträt über die seltenen weißen Wölfe: "Durch ihre große Beharrlichkeit und Einfühlsamkeit ist es den Filmemachern gelungen, eine dramatische Geschichte der Natur packend zu erzählen und eine emotionale Nähe zu den Wölfen zu schaffen."

Seit 2008 wird der Deutsche NaturfilmPreis im Rahmen des mehrtägigen NaturfilmFestivals der Ferienregion Darß verliehen. Inzwischen bewerben sich jedes Jahr mehr als 100 aktuelle Produktionen. Traditionell werden Preise in fünf Kategorien mit insgesamt 21.000 Euro Preisgeld vergeben. Partner sind unter anderem die Deutsche Wildtier Stiftung, das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Darß-Gemeinden und der NDR.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Yannick Christmann
Tel: 040-4156-2333



http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk
Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk