NDR Norddeutscher Rundfunk

Deutscher Webvideopreis erstmals im Fernsehen - mit Otto, Lena, Sophia Thomalla u.v.m.
NDR, WDR, BR, SWR zeigen Höhepunkte der Gala am Sonntag, 14. Juni, ab 22.30 Uhr

Hamburg (ots) - Für die Internet-Gemeinde gehört die Preisverleihung schon seit Jahren zu den Höhepunkten, jetzt ist die Gala zum ersten Mal auch im TV zu sehen: NDR, WDR, BR, SWR und Schweizer Fernsehen präsentieren am Sonntag, 14. Juni, ab 22.30 Uhr exklusiv das Beste vom Deutschen Webvideopreis 2015. Bei der Veranstaltung ehrt die European Web Video Academy (EWVA) in Düsseldorf die besten und erfolgreichsten Internetstars. Dabei trifft in diesem Jahr die klassische TV-Welt auf das neue Internet-Universum - und Webgrößen wie Y-Titty, LeFloid und Daaruum auf Fernseh-Stars wie Otto Waalkes, Lena, Pinar Atalay, Sophia Thomalla und viele mehr. Gemeinsam feiern sie in der Show die größten Talente aus dem Netz. Die große Gala findet bereits am 13. Juni und ist inklusive der Höhepunkte vom Roten Teppich ab 18.30 Uhr auf den Onlineseiten der beteiligten Sender sowie im Digitalprogramm EinsPlus live zu sehen.

Moderiert wird die Show von Christian Ulmen. Der Schauspieler, Komiker und "Tatort"-Kommissar steht wie kaum ein anderer für die Verbindung von Internet- und TV-Welt: Seit 2008 produziert er Webvideos mit schrulligen Gestalten wie Uwe Wöllner. Vielen kennen ihn aus dem Kultfilm "Herr Lehmann" oder als "Mein neuer bester Freund". Comedy-Legende Otto Waalkes und Phil Laude von Y-Titty (Ehrenpreisträger 2013) werden gemeinsam mit einer Live-Performance überraschen, und Talk- bzw. Nachrichtengrößen wie Anne Will, Jan Hofer oder Frank Plasberg würdigen die Nominierten in der Kategorie "Journalism".

Zu den beliebtesten Genres auf YouTube gehört "Let'sPlay", das Kommentieren von Spielszenen in Computergames. Eurovision Song Contest-Kommentator Peter Urban wird zusammen mit Let'sPlayer Max aka "HandOfBlood" die Gala aus der Kommentatoren-Kabine wortstark begleiten. Entertainer Friedrich Liechtenstein begleitet als DJ die Veranstaltung und sorgt mit Hitjingles für die musikalische Untermalung.

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304

http://www.ndr.de
https://twitter.com/ndr

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: