NDR Norddeutscher Rundfunk

Satire zum Frühstück: NDR Magazin "extra 3" jetzt vor TV-Ausstrahlung im Internet zu sehen

Hamburg (ots) - Das Satiremagazin "extra 3" ist die erste Sendung des NDR Fernsehens, die jede Woche vor Ausstrahlung im TV bereits im Internet zu sehen sein wird. Vom kommenden Wochenende an können sich die Zuschauerinnen und Zuschauer "extra 3" schon am Sonntagmorgen ab 9 Uhr anschauen - die gesamte Sendung ist dann als Podcast per Dateidownload verfügbar. Außerdem stehen die einzelnen Beiträge vorab auf der "extra 3"-Homepage www.x3.de zur Ansicht bereit. Das NDR Fernsehen zeigt die von Tobias Schlegl moderierte Satiresendung am Sonntagabend um 22.45 Uhr.

Die Abrufzahlen von "extra 3"-Inhalten im Netz sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen, das Satiremagazin ist die erfolgreichste Fernsehsendung des NDR im Internet. Die "extra 3"-Seite wird täglich von bis zu 20.000 Menschen angeklickt, auch die Abrufzahlen des "extra 3"-Podcasts liegen regelmäßig im fünfstelligen Bereich. Die Nutzer können auf x3.de nicht nur die aktuelle Sendung anschauen, auch alte Folgen von "extra 3" stehen geordnet nach Sendedatum bereit. Über die NDR Mediathek können die Nutzer konkret nach einzelnen Beiträgen suchen. Zudem gibt es viele Hintergrundinformationen zur Sendung, zum Moderator, zu den Beiträgen oder zum Redaktionsteam. Regelmäßig sind lustige und liebevoll gestaltete Requisiten aus der Fernsehsendung zu gewinnen, Grafiken oder Animationen aus den Moderationen stehen zum Download bereit. Im "extra3"-Blog kommentiert die Redaktion täglich den Irrsinn aus Politik, Wirtschaft oder dem Netz.

7. Oktober 2010/IB

Pressekontakt:

NDR Norddeutscher Rundfunk
NDR Presse und Information
Telefon: 040 / 4156 - 2300
Fax: 040 / 4156 - 2199
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: