NDR Norddeutscher Rundfunk

NDR-Rundfunkrat startet Dreistufentest für Teilangebot "Niedersachsen regional"

    Hamburg (ots) - Der NDR-Rundfunkrat wird am Montag, 1. März, mit der Veröffentlichung des vom Intendanten vorgelegten Telemedienkonzepts das Genehmigungsverfahren für das Internet-Teilangebot "Niedersachsen regional" auf NDR Online eröffnen. Das Verfahren basiert auf den Vorschriften des Rundfunkstaatsvertrags in Verbindung mit den Programmrichtlinien des Norddeutschen Rundfunks. Danach müssen neue oder veränderte Online-Angebote des öffentlich-rechtlichen Rundfunks unter bestimmten Voraussetzungen im Rahmen eines Dreistufentests überprüft werden.

    Das Konzept für das neue Teilangebot "Niedersachsen regional" fügt sich in das übergreifende Telemedienkonzept NDR Online ein. Es folgt ihm in Bezug auf inhaltliche Ausrichtung, Navigation, Darstellung und Verweildauer. Das Teilangebot "Niedersachsen regional" soll alle für Niedersachsen relevanten Inhalte bündeln, die der NDR produziert. Schwerpunkt der Bemühungen ist es, dass künftig mehr Videos in die Bundesland- und Regionalseiten einfließen sollen. Die Inhalte sollen, wie bereits im Telemedienkonzept für NDR Online beschrieben, auf den für Niedersachsen vorgesehenen fünf verschiedenen regionalen Seiten zugänglich gemacht werden. Deren Zuschnitt orientiert sich an den Zuständigkeits- und Berichterstattungsgebieten der NDR-Regionalstudios und damit an den Hörfunkfenstern im Programm von NDR 1 Niedersachsen. Im Einklang mit den Vorgaben des Rundfunkstaatsvertrages wird es keine flächendeckende lokale Berichterstattung geben.

    Im Rahmen des Dreistufentests haben Dritte innerhalb eines Zeitraums von sechs Wochen nach Veröffentlichung des Telemedienkonzepts Gelegenheit, eine Stellungnahme beim NDR-Rundfunkrat einzureichen (NDR-Rundfunkrat, Postfach, 20140 Hamburg; E-Mail: dst_niedersachsen-regional@ndr.de). Die Angebotsbeschreibung bzw. das Telemedienkonzept sowie Einzelheiten zum Dreistufentest sind ab Montag, 1. März, im Internet unter www.ndr-rundfunkrat.de abrufbar.

Pressekontakt:
NDR Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156-2300
Fax:  040 / 4156 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: