Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

02.08.2008 – 09:00

Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE

Gudrun Landgrebe: "Frau-Sein endet nicht mit den Wechseljahren"

    Hamburg (ots)

Sie ist eine der populärsten deutschen Schauspielerinnen und gilt auch mit 58 noch als Prototyp einer starken und sinnlichen Frau. "Ich glaube, das hat mit einem gewissen weiblichen Selbstbewusstsein zu tun," antwortet Gudrun Landgrebe im Gespräch mit der Frauenzeitschrift FÜR SIE (17/08; EVT: 7. August) auf die Frage, was ihr Charisma ausmache. Früher seien Frauen in ihrem Alter als Mütter, Hausfrauen oder Großmütter, niemals aber in ihrer Weiblichkeit wahrgenommen worden. Doch das gesellschaftliche Bild habe sich verändert, mit den 68ern seien Frauen viel eigenständiger geworden. "Frau-Sein endet heute nicht mit den Wechseljahren."

    Attraktivität und eine sexy Ausstrahlung ergeben sich für Landgrebe aus einer Mischung aus Natürlichkeit und Vitalität. "Lebenskraft und Lebenslust machen eine Frau sinnlich." Disziplin sei ebenso wichtig. "Ich kleide mich gern lässig, aber nie nachlässig," erklärt die Schauspielerin. "Ein bisschen Disziplin schadet nicht." Auch eine harmonische Partnerschaft könne zu einer positiven Ausstrahlung beitragen. "Das Glück, das man mit einem Partner erleben kann, stärkt einen ganz wesentlich." Ein Rezept für eine glückliche Ehe gebe es selbstverständlich nicht. "Doch Respekt ist sicher mit das Entscheidende in einer Beziehung." Eine große Stärke der eigenen Verbindung sieht Landgrebe darin, dass ihr und ihrem Mann niemals die Gesprächsthemen ausgingen, da sie vielseitig interessiert seien. Der Trauschein nach vielen Jahren "wilder Ehe" habe an ihrer Beziehung übrigens nichts geändert.

    Nächstes Projekt von Gudrun Landgrebe ist die Romy-Schneider-Biografie "Romy le film," in der sie Romys Mutter Magda Schneider spielt. Bis heute verkörpert der TV- und Kinostar gerne Frauen in Ausnahmesituationen oder auch extreme Frauentypen. "Sie sind besonders faszinierend, weil sie nicht meinem eigenen Leben entsprechen," erklärt Landgrebe ihre Vorliebe. "Man kann in so eine Figur abtauchen und sich von seiner Fantasie davontragen lassen."

    Diese Meldung ist unter Quellenangabe FÜR SIE zur Veröffentlichung frei.

    Kerstin Bode Redaktion FÜR SIE Ressortleitung Report Tel. 040/2717-3517 Fax  040/2717-2090 E-Mail: kerstin.bode@fuer-sie.de

Pressekontakt:
Mona Burmester
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 040/2717-2493
Fax  040/2717-2063
E-Mail: presse@jalag.de

Original-Content von: Jahreszeiten Verlag, FÜR SIE, übermittelt durch news aktuell