Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Neue Westfälische startet Online-Wahlhelfer zur NRW-Kommunalwahl Chefredakteur kündigt crossmediale Offensive an

Bielefeld (ots) - Online-Premiere: Die Neue Westfälische in Bielefeld hat am Dienstag, 6. Mai, ab 18 Uhr erstmals einen digitalen Wahlhelfer zur Kommunalwahl in NRW. http://www.nw-news.de/owl/bielefeld/mitte/mitte/11062104_NW-Wahlhelfer_ab_sofort_freigeschaltet.html Die neue Plattform, die die Bielefelder Lokalredaktion der NW in mehrwöchiger Entwicklungsarbeit gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Interrogare entwickelt hat, vergleicht die politischen Ansprüche der Online-Nutzer mit insgesamt 10 lokalen Parteiangeboten und errechnet daraus eine Rangliste der Übereinstimmungen. "Unsere Lokalredaktion in Bielefeld hat alle Parteien zu den Zielen ihrer Kommunalwahlprogramme befragt und daraus ein Raster von insgesamt 30 Thesen zusammengestellt", sagt Chefredakteur Thomas Seim. Herausgekommen sei ein vorbildliches Instrument, "die politischen Erwartungen der Wähler mit den kommunalen Festlegungen der Parteien abzugleichen. So ist eine unabhängige Orientierungshilfe für die Wahlentscheidung entstanden", sagt Seim. Von zentraler Bedeutung für die Unabhängigkeit des Projekts sei dabei die Entscheidung für das Marktforschungsinstitut Interrogare als wirtschaftlich eigenständiger und politisch neutraler Partner gewesen. Der NW-Chefredakteur betrachtet den neuen Service seiner größten Lokalredaktion als Kerngeschäft des Lokal-Journalismus: "Gerade in der Kommunalpolitik liegt unsere große Stärke. Hier haben wir einen unschlagbaren und nahezu uneinholbaren Vorteil gegenüber allen Konkurrenzmedien, die globalen Online-Suchdienste eingeschlossen. Wir werden diesen Vorteil zur Kommunalwahl am 25. Mai in vollem Umfang crossmedial ausspielen und unsere Printausgabe damit anreichern." Seim kündigte zugleich weitere crossmediale Initiativen der Zeitung an: "Wir haben in den vergangenen Wochen mehrere Projekte erfolgreich auf den Weg gebracht, die den crossmedialen Wert der Arbeit unserer Journalisten im Vergleich zu reinen Such- und Copy-Maschinen deutlich machen werden."

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: