Neue Westfälische (Bielefeld)

Neue Westfälische (Bielefeld): Kommentar Zahl der Einbruchsdiebstähle wächst Banden auf Beutezug HUBERTUS GÄRTNER

Bielefeld (ots) - Die Zahl der Einbruchsdiebstähle ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Vor allem in den Städten, wo die Anonymität größer ist, hat sie ein beängstigendes Ausmaß angenommen. Nicht nur der materielle Schaden, den die Verbrecherbanden anrichten, ist gewaltig. Auch seelisch werden viele Opfer traumatisiert. Nach einem Einbruch fühlen sie sich in ihrem Zuhause nicht mehr sicher. Die Gewerkschaft der Polizei hat unlängst scharf kritisiert, dass in NRW der Einbruchsdiebstahl von der Polizei nicht mehr bekämpft, sondern nur noch "verwaltet" werde. Eine solche Aussage ist sicher etwas überspitzt. Auf der anderen Seite aber ist der Appell durchaus angebracht, in diesem Kriminalitätsbereich größere Anstrengungen bei der Aufklärung und Verfolgung von Straftaten zu unternehmen. Ansonsten werden sich die Banden, von denen viele aus Osteuropa kommen, animiert fühlen, in Deutschland noch häufiger auf Beutezug zu gehen.

Pressekontakt:

Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Westfälische (Bielefeld)

Das könnte Sie auch interessieren: