Der Kinderkanal ARD/ZDF

Wer war das Volk?
Willi Weitzel spricht mit Helden der friedlichen Revolution von 1989 - am Tag der deutschen Einheit um 10:00 Uhr im KI.KA: "Willis VIPs"

    Erfurt (ots) - Für die meisten Menschen sind VIPs diejenigen, die man aus Zeitschriften oder dem Fernsehen kennt, weil sie zum Beispiel Popstar oder Schauspieler sind. 1989 wurden „ganz normale“ Menschen zu Helden, weil sie gemeinsam etwas Unglaubliches schafften: Eine friedliche Revolution, die zur Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland führte. Willi Weitzel hat drei der Helden von damals aufgesucht und jede Menge neugieriger Fragen gestellt. Der KI.KA zeigt "Willis VIPs – Wer war das Volk?" am Tag der deutschen Einheit um 10:00 Uhr in deutscher Erstausstrahlung.

    Willi besucht den Ort, an dem die Protest-Bewegung ihren Anfang nahm: Leipzig. Mit ihrem Schlachtruf „Wir sind das Volk!“ schafften es Bürgerinnen und Bürger der DDR, ihren Politikern klar zu machen, dass sich etwas ändern muss. Wichtige Ausgangspunkte waren die Friedensgebete in der Leipziger Nikolaikirche, die Pfarrer Christian Führer ins Leben gerufen hatte. Jeden Montag um 17:00 Uhr trafen sich zehntausende Menschen, um protestierend durch die Straßen Leipzigs zu ziehen. Heute lebt und arbeitet Christian Führer immer noch in Leipzig, wo er Reporter Willi davon berichtet, was damals geschah.

    Die Bilder von den Demonstrationen in den Nachrichten der Welt waren im Herbst 1989 eine Sensation. Zu verdanken ist das unter anderem dem Kameramann Siegbert Schefke. Längst waren alle westlichen Journalisten aus der DDR ausgewiesen worden, um zu verhindern, dass Bilder der Protestbewegungen über die Grenze gelangten. Unter die Demonstranten mischten sich Sicherheitsbeamte und Polizisten, die zum Teil gewaltsam gegen die Menschen vorgingen. Heimlich filmte der ostdeutsche Journalist von einem Kirchturm aus, wie 70.000 Bürger durch die Straßen zogen. In einer Nacht- und Nebel-Aktion schmuggelte Schefke die Bilder in den Westen. Gemeinsam mit Willi steigt der MDR-Journalist noch einmal die Stufen des Kirchturms hinauf.

    Willi Weitzel ist bekannt aus der Sendereihe "Willi wills wissen" und der Quizshow "Willis QQC" (beide BR). Bei seinen jungen Zuschauern ist der gebürtige Hesse besonders wegen seiner offenen und unkomplizierten Art, seinen spontanen Einfällen und nicht zuletzt wegen seines Humors beliebt. Für seine TV-Arbeit wurde Willi Weitzel unter anderem mit dem Bayerischen Fernsehpreis und dem Erich- Kästner-Fernsehpreis ausgezeichnet.

    "Willis VIPs" ist die neue Reportagereihe mit Willi Weitzel. Die Koproduktion von megaherz film und fernsehen und dem Bayerischen Rundfunk für den KI.KA wird in loser Reihenfolge ausgestrahlt.

    "Willis VIPs – Wer war das Volk" ist am 3. Oktober um 10:00 Uhr im KI.KA zu sehen. Verantwortlicher Redakteur beim BR ist Andreas M. Reinhard.

Kontakt:

Der Kinderkanal ARD/ZDF
Marketing & Kommunikation
Telefon: 0361/218-1827
Fax: 0361/218-1831
Email: kika-presse@kika.de
www.kika-presse.de

Original-Content von: Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Kinderkanal ARD/ZDF

Das könnte Sie auch interessieren: