PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von KiKA - Der Kinderkanal ARD/ZDF mehr verpassen.

19.10.2021 – 09:02

KiKA - Der Kinderkanal ARD/ZDF

Geheimnissen auf der Spur in "Mysterium" am 23. Oktober bei KiKA
Fantasy-Premiere über rätselhafte Ereignisse in einer Parallelwelt

Erfurt (ots)

Durch einen Spiegel gelangen vier Jugendliche in ein Zimmer ohne Wiederkehr. So scheint es zumindest. Ihre einzige Hoffnung, das Zimmer zu verlassen, scheint ein kleiner Junge mit besonderen Fähigkeiten zu sein. Die achtteilige Fantasy-Serie "Mysterium" (BR) erzählt eine spannende und überraschende Geschichte zum Miträtseln. Die acht Premierenfolgen zeigt KiKA am Samstag, 23. Oktober, ab 13:35 Uhr, und ab 22. Oktober vorab im KiKA-Player und auf kika.de.

Eine alte, unheimliche Villa, irgendwo am Stadtrand: Hier wohnt Charlotte (Charlotte Schwab), eine geheimnisvolle ältere Dame. Ihr elfjähriger Großneffe Luca (Timon Joris Holzmann) besucht sie und merkt sofort, dass irgendetwas nicht stimmt. Er ist ein besonders sensibles Kind und hat ein besonderes Gespür für Ungewöhnliches. Schritt für Schritt findet er etwas über eine rätselhafte, unbekannte "Anderwelt" heraus, in der vier Jugendliche gefangen sind.

Gleichzeitig suchen die vier, Leonie (Lea Drinda), Elif (Safinaz Sattar), Yussuf (Shadi Eck) und David (Johan Korte) nach Auswegen aus einer leeren Welt, in der es weder Tag noch Nacht gibt und erst recht keine Smartphones. Alle Hoffnungen ruhen dabei auf Luca mit seinen besonderen Fähigkeiten. Vielleicht kann er ja mit ihnen in Kontakt treten und möglicherweise ist er der Schlüssel aus der "Anderwelt" zurück in die reale Welt.

Das Fantasy-Abenteuer könnte eine Parabel dafür sein, wie man sich in einer digitalen Welt verlieren kann. Folge für Folge werden neue Elemente eines großen Geheimnisses gelüftet, das die vier Jugendlichen und Luca umgibt. "Mysterium" ist die zweite Zusammenarbeit von Regisseur Niklas Weise und Autor Marcus Roth. Für ihr erstes gemeinsames Projekt "5VOR12" erhielten beide den Adolf-Grimme-Preis 2018. Teil der hochkarätigen Besetzung sind Charlotte Schwab, Jana Klinge und Lea Drinda. Produziert wurde "Mysterium" von der tv60filmproduktion GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks für KiKA. Verantwortliche Redakteurin beim BR ist Birgitta Kaßeckert.

Weitere Informationen und Fotos finden Sie unter kommunikation.kika.de. Für registrierte Nutzer*innen steht eine Folge zur Ansicht bereit.

Pressekontakt:

Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Gothaer Straße 36
99094 Erfurt
Telefon: +49 361.218-1827
E-Mail: kommunikation@kika.de
kommunikation.kika.de

Original-Content von: KiKA - Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell