Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

German Paralympic Media Award verliehen
Journalisten für Berichterstattung über den Behindertensport ausgezeichnet

Berlin (ots) - Am 03. Dezember wird zum 15. Mal der German Paralympic Media Award vergeben. Mit ihm zeichnet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) herausragende Berichterstattung über den Breiten-, Rehabilitations- und Leistungssport von Menschen mit Behinderung aus. Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an die Sportjournalistin Monika Lierhaus. Die Preise werden in Berlin durch den Preisstifter und Vorstandsvorsitzenden der DGUV, Dr. Hans-Joachim Wolff, überreicht.

Die Preisträger des Jahres 2013 sind:

Kategorie Print:

Jürgen Bröker für den Artikel "Weg mit den Barrieren" in der Welt am Sonntag. Der Autor stellt in dem Artikel einen jungen Mann vor, der sich nach einer Querschnittlähmung voller Freude in die Welt des Action-Sports stürzt. Dabei gelingt es Bröker, mit knappen, präzisen Beschreibungen ein Bild von der lebensbejahenden Persönlichkeit des Sportlers David Lebuser zu zeichnen. Auch wenn der Unfall, der zur Querschnittlähmung führte, im Mittelpunkt steht: Brökers Text sieht seinen Protagonisten in erster Linie als ernst zu nehmenden Sportler, nicht als Opfer.

Kategorie TV:

Das Team von Sky Sport News HD für den Inside Report auf Sky News. Der Bericht zeigt angenehm unaufgeregt die Arbeit eines gehörlosen Fußball-Schiedsrichters. Nüchtern und sachlich spricht der Beitrag die gängigen Vorurteile und Vorbehalte an und zeigt, dass diese im Alltag praktisch keine Rolle spielen. Es ist das Verdienst von Sky Sport News HD, dass das Außergewöhnliche am Ende des Film ganz selbstverständlich wirkt.

Kategorie Online:

Jan Kampmann für seinen Beitrag auf zdfsport.de. Begleitend zu der ZDF-Sendung SportXtreme gibt Kampmanns Text "Backflips und Threesixties mit Handicap" einen in-formativen Überblick über die außergewöhnlichen Sportmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung. Ergänzend zu seinem Artikel bieten ein Webvideo-Lexikon mit kurzen, an-schaulichen Videos zu einzelnen Extremsportarten oder Sportgeräten sowie der Link zur Sendung SportXtreme einen multimedialen und informativen Service für die User, der es ihnen ermöglicht, den Behindertensport besser zu verfolgen und einzuordnen.

Sonderpreis 2013

TV-Sportmoderatorin Monica Lierhaus erhält den Sonderpreis des German Paralympic Media Award 2013. Lierhaus war als erfolgreiche Sportjournalistin tätig bis Komplikationen bei einer Operation den Abschied von der TV-Bühne bedeuteten. Aber Monica Lierhaus ließ sich nicht unterkriegen. Mit Energie und Mut arbeitet sie an ihrer persönlichen und beruflichen Rehabilitation. Als Medienpersönlichkeit steht sie dabei im Blickpunkt der Öffentlichkeit und zeigt, dass es sich lohnt, nie aufzugeben. Durch ihre Zuversicht und ihren Lebensmut ist sie für viele ein Vorbild.

Die Auswahl der Preisträger erfolgte durch eine renommierte Jury unter dem Vorsitz von Gerd Schönfelder, dem erfolgreichsten deutschen paralympischen Alpinsportler. "Die Auswahl an herausragenden Einsendungen war in diesem Jahr so groß wie noch nie. Auch das ist ein gutes Zeichen für die positive Entwicklung der Berichterstattung über den Behindertensport in unserem Land", so der DGUV-Vorstandsvorsitzende Dr. Hans-Joachim Wolff.

Pressekontakt:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Pressestelle
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768
Fax: 030 288763771
E-Mail: presse@dguv.de

Original-Content von: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)

Das könnte Sie auch interessieren: