PHOENIX

Drei WASG-Vorstandsmitglieder haben laut PHOENIX Rücktritt erklärt

    Bonn (ots) - Nach Informationen des Fernsehsenders PHOENIX haben drei Mitglieder des WASG-Vorstandes ihren Rücktritt erklärt. Dabei soll es sich um Sabine Lösing (geschäftsführender Bundesvorstand) sowie Joachim Bischoff und Pressesprecher Björn Radke aus dem erweiterten Bundesvorstand handeln. Wie PHOENIX am Rande des WASG-Sonderparteitages in Ludwigshafen erfuhr, hätten die drei Vorstandsmitglieder ihren Rücktritt aus Protest gegen das "undemokratische Verhalten" innerhalb der Partei erklärt. Hintergrund sei der Beschluss des Parteitages gewesen, den Landesverband Berlin für den Fall zu sanktionieren, dass dieser bei der Abgeordnetenhauswahl im September gegen die Linkspartei.PDS antritt. Ein Parteitagsbeschluss vom gestrigen Samstag sieht die Fusion mit der Linkspartei.PDS auf Bundesebene bis Juli 2007 vor.

Rückfragen bitte an:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 300
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: