PHOENIX

De Maizière: Wir arbeiten in der Flüchtlingsfrage im Krisenmodus

Bonn (ots) - In der Flüchtlingsfrage hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Dramatik der aktuellen Situation eingeräumt: "Wir arbeiten alle im Krisenmodus", sagte der CDU-Politiker im Forum Politik von phoenix und Deutschlandfunk (Ausstrahlung am heutigen Donnerstag, 22. Oktober 2015, 22.15 Uhr). Zugleich betonte er, dass es nicht entscheidend sei, ob die Zuständigkeit bei Innenministerium oder Kanzleramt liege. "Es gibt eine Verantwortungsgemeinschaft, vom Bürgermeister über den Landrat, vom Land bis zum Bund. Wir hören auf, in Zuständigkeiten zu denken. Wir hören auf, in Vorwürfen zu denken." Das gelte auch innerhalb der Bundesregierung. De Maizière betonte: "In allen Feldern ist der Ressortminister der federführende Minister und das Kanzleramt koordiniert. So arbeiten Regierungen."

Bonn/Berlin, 22. Oktober 2015

Pressekontakt:

phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: