Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

20.01.2013 – 21:11

PHOENIX

Weil (SPD): Steinbrück hat SPD nicht gebremst

Bonn/ Hannover (ots)

Bonn/Hannover, 20. Januar 2013 - Der niedersächsische SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil hat sich im PHOENIX-Interview mit dem Ausgang der Landtagswahl hoch zufrieden gezeigt: "So oder so sehen Sie einen ziemlich zufriedenen Kandidaten vor sich." Einen negativen Einfluss Peer Steinbrücks auf das Wahlergebnis sieht Weil nicht: "Ich kann in unserem Ergebnis keine Bremsspuren erkennen." Für den Fall, dass in Hannover SPD und Grüne die neue Regierung bildeten, kündigte Weil die Abschaffung der Studiengebühren an. Diese seien das "Symbol einer rückständigen Bildungspolitik". Mit einer Mehrheit im Bundesrat werde man das Betreuungsgeld stoppen, so Weil weiter.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell