Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

14.05.2012 – 10:13

PHOENIX

Nahles: Rot-grünes Projekt klare Alternative auf Bundesebene/ Keine Verabschiedung des Fiskalpakts vor der Sommerpause

Bonn (ots)

Bonn/Berlin, 14. Mai 2012 - SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles ist optimistisch, dass Rot-Grün nach dem Wahlsieg in Nordrhein-Westfalen nun auch auf Bundesebene zulegt. "Wir gehen davon aus, dass wir als rot-grünes Projekt eine klare Alternative darstellen." Weiter sagte sie im PHOENIX-Interview: "Wir sollten uns jetzt nicht in Personaldebatten verzetteln, sondern unsere Themen in den Mittelpunkt stellen." Union und FDP wolle man nun in den Inhalten stellen. "Druck machen in der Sache, zum Beispiel auch in der Gesundheitspolitik oder beim Mindestlohn. Das wird die Strategie in den nächsten Monaten sein", so Nahles.

Merkels Europapolitik sieht Nahles als zu einseitig an. "Wir werden auch in der Europapolitik, was den Fiskalpakt angeht, Druck machen, mit dem französischen Präsidenten Hollande." Eine Verabschiedung des Fiskalpaktes in den nächsten Wochen hält Nahles für unwahrscheinlich, da massive Fragen offen seien. "Ich sehe nicht, dass wir das in Kürze oder vor der Sommerpause noch schaffen."

Alle PHOENIX-Pressehinweise finden Sie unter http://presse.phoenix.de. Als registrierter User stehen Ihnen hier weitere Services zur Verfügung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: PHOENIX-Pressestelle, Telefon 0228 9584-190, pressestelle@phoenix.de

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell