Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PHOENIX

29.09.2011 – 13:40

PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan für Freitag, 30. September 2011 Tages-Tipps:09:25 Sondersitzung des Bundesrates zum erweiterten Euro-Rettungsschirm/ 21:00 Kaiser Barbarossa - Die Legende im Kyffhäuser

Bonn (ots)

05:05

Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens 1/3: Abenteurer und Kosaken Film von Gudrun Ziegler, Wojtek Krzeminski, ZDF/2005 Bis 1582 war Sibirien ein weißer Fleck auf der Landkarte. Dann kam der Kosake Jermak Timofejew. Er gilt als der Eroberer Sibiriens. Der Film folgt den Spuren der ersten Expeditionen durch atemberaubende Landschaften vom Don bis nach Tobolsk und erzählt in Inszenierungen die Geschichte des jungen Kosaken Taras, der auf der Flucht vor zaristischen Soldaten sein Heil bei Jermak sucht. Kosaken vom Don und von der Wolga waren die ersten, die den mutigen Schritt über den Ural wagten und in bis dahin völlig unbekanntes Land vorstießen. Es war die Regierungszeit Iwans des Schrecklichen, der den Weg nach Osten ermöglicht hatte. Doch es mussten noch dreißig Jahre vergehen, bevor der russische Zar erkannte, welch möglicher Reichtum ungenutzt vor seinen Füßen lag.

05:50

Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens 2/3: Forscher und Reisende Film von Gudrun Ziegler, Wojtek Krzeminski, ZDF/2005 Peter der Große verstand es wie kein anderer Herrscher vor ihm, das unermessliche Potenzial des "8. Kontinents" einzuschätzen. Seine Nachfolgerin Anna I. forcierte die Erkundung Sibiriens, um dem schlafenden Land seine Geheimnisse zu entlocken. Bis zur Regierungszeit Peters des Großen sperrte sich Sibirien gegen die Eindringlinge aus dem Westen, und nur die Stärksten und Abenteuerlustigsten überlebten.

06:30

Der 8. Kontinent: Die Eroberung Sibiriens 3/3: Kuriere und Soldaten Film von Gudrun Ziegler, Wojtek Krzeminski, ZDF/2005 Nach der "Großen Nordischen Expedition" war Sibirien - zumindest als geographischer Raum - erfasst. Die meisten "weißen Flecken" waren getilgt und die Infrastruktur hatte sich rasant entwickelt. Doch noch immer sträubte sich der 8. Kontinent gegen all die Menschen, die aus dem Westen kamen, wehrte sich durch seine schier unbezwingbare Natur. Um dieser Herr zu werden, gab es nur ein Mittel: die Schaffung von Verkehrswegen.

07:15

Das geraubte Gold Jahwes Fahndung nach Jerusalems Tempelschatz Film von Georg Graffe, ZDF/2003

08:00

Abraham - Patriarch der Menschlichkeit Film von Beyer, Renate, ZDF/2009 Als Gott ihn ruft, lässt er alles hinter sich: Heimat, Freunde und Besitz. Im Alter von 99 Jahren schließt Gott einen Bund mit ihm, segnet ihn und gibt ihm den Namen Abraham. Der Herr sagt ihm, dem Kinderlosen, dass er Vater vieler Völker sein wird. Hat es ihn gegeben, den Mann, der als erster an den "einen" Gott glaubte?

08:45

Deutscher Bundestag u.a. 50 Jahre deutsche Entwicklungshilfe Berlin

09:25

Tages-Tipp Sondersitzung des Bundesrates zum erweiterten Euro-Rettungsschirm Berlin

13:30

PHOENIX-Runde Euro-Rettung im Bundestag - Nur ein Etappensieg? Moderation: Alexander Kähler Gäste: Peter Altmaier(CDU), Rolf von Hohenhau (Europäischer Steuerzahlerbund), Prof. Tanja A. Börzel (Politologin), Hans-Ulrich Jörges (stern)

14:15

Bundesrat stimmt über den erweiterten Euro-Rettungsschirm ab Bundesrat: letzte parlamentarische Hürde für den Euro-Rettungsschirm Berlin

darin:

Erste Einbürgerungsfeier für 22 Frauen und Männer aus Berlin im Schloss Bellevue Ansprache von Bundespräsident Christian Wulff Berlin

15:00

THEMA: Oktoberfest 2011

13:30

Toboggan und Krinoline 200 Jahre Oktoberfest Film von Sybille Krafft, BR/2010

16:15

MAYBRIT ILLNER Politische Talkshow Thema: "Europa - einfach unbezahlbar?" Zu Gast sind Volker Kauder (CDU, Unionsfraktionsvorsitzender), Cem Özdemir (Bündnis 90/ Die Grünen, Parteivorsitzender), Rainer Brüderle (FDP, Fraktionsvorsitzender), Marie-Christine Overmann (Bundesvorsitzende des Verbandes "Die Jungen Unternehmer"), Michael Spreng (Journalist und Buchautor) und Markus Zwicklbauer (Steuerberater). (VPS 16:45)

17:15

Griechische Tragödie Die Folgen für Deutschland Film von Frank Bethmann, Susanne Pohlmann, Udo van Kampen, Andreas Wunn, ZDF/2011 (VPS 17:15)

17:45

Bundesrat stimmt über den erweiterten Euro-Rettungsschirm ab Bundesrat: letzte parlamentarische Hürde für den Euro-Rettungsschirm Berlin

18:00

Schwarz, farbig, deutsch Bunte Lebensläufe aus Mannheim Film von Eberhard Reuss, SWR/2011 (VPS 16:15)

18:30

Das geraubte Gold Jahwes Fahndung nach Jerusalems Tempelschatz Film von Georg Graffe, ZDF/2003

19:15

Abraham - Patriarch der Menschlichkeit Film von Beyer, Renate, ZDF/2009 Als Gott ihn ruft, lässt er alles hinter sich: Heimat, Freunde und Besitz. Im Alter von 99 Jahren schließt Gott einen Bund mit ihm, segnet ihn und gibt ihm den Namen Abraham. Der Herr sagt ihm, dem Kinderlosen, dass er Vater vieler Völker sein wird. Hat es ihn gegeben, den Mann, der als erster an den "einen" Gott glaubte?

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

ZDF-History: Der Schatz der Tempelritter Moderation: Guido Knopp ZDF/2009

21:00

Tages-Tipp Kaiser Barbarossa Die Legende im Kyffhäuser Film von André Meier, MDR/2009

21:45

Das Geheimnis der Zwerge Schatzsucher aus Venedig Film von Sven Hartung, NDR/2010 Zwerge kommen in den Märchen verschiedener Kulturkreise vor. Doch warum begannen sich Menschen plötzlich sagenhafte Dinge über Kleinwüchsige zu erzählen und wie wurde der Zwerg zum Mythos? Die Dokumentation erzählt, wie die Figur des Zwerges Einzug in Europas Sagen- und Märchenwelt hielt.

22:35

Der schönste Weg über die Alpen Vom Berner Oberland ins Aostatal Film von Carsten Heider, SR/2009

23:00

DER TAG u.a. mit "Augstein und Blome" und Bundesrat: letzte parlamentarische Hürde für den Euro-Rettungsschirm Moderation: Michael Krons

00:00

IM DIALOG Michael Krons mit Joachim Starbatty Moderation: Michael Krons Gäste: Joachim Starbatty

00:35

"Augstein und Blome"

THEMA: Reise ins All

00:45

Die ersten Raumfahrer Film von Daniel Münter, WDR/2008 Einige Jahre bevor Juri Gagarin, Alan Shephard und John Glenn zu Ikonen der Raumfahrt wurden, wagten Joseph Kittinger Jr. und David Simons die ersten, lebensgefährlichen Versuche. Die Beiden waren Angehörige der US-Luftwaffe und Teil eines Projektes, das von der Führung des amerikanischen Militärs eher geduldet als gefördert wurde. Anhand von einzigartigen historischem Filmmaterial und packenden Erzählungen der Piloten rekapituliert der Film detailliert die damaligen Versuche im All.

01:30

Aufbruch ins All 1/2: Der Wettlauf der Supermächte Film von Hildegarth Werth, ZDF/2009 "Die USA sind Weltmeister in Mondlandungen und im Shuttle-Fliegen. Russland ist Weltmeister im Bau und Betrieb von Raumstationen", so beschreibt Jesco von Puttkamer die Rollenverteilung der Supermächte im Weltraum. Von Puttkamer weiß, wovon er spricht. Er ist der dienstälteste aktive Mitarbeiter der NASA. 1962 wanderte der gebürtige Leipziger in die USA aus. Die Dokumentation behandelt die Pionierjahre der Raumfahrt vom "Sputnikschock" bis zum Baubeginn der Internationalen Raumstation - ein Blick hinter die Kulissen der großen Raumfahrtagenturen in Ost und West.

02:15

Zukunft im All 2/2: Von der Raumstation zum Mars? Film von Hildegard Werth, ZDF/2010 Die Dokumentation berichtet über das abenteuerliche Leben auf der Internationalen Raumstation ISS. Seit über zehn Jahren ist sie in Betrieb und wird seither von 16 Ländern gemeinschaftlich betrieben.

03:00

Katastrophen der Raumfahrt Film von Moderation: Guido Knopp, ZDF/2009 Der Flug ins Weltall gehört zu den großen Abenteuern der Menschheit. Doch trotz modernster Technik und unzähliger Tests bleibt auch dieses große Abenteuer ein lebensgefährliches Unternehmen. Von den fast 500 Astronauten, Kosmonauten und Taikonauten haben mehr als zwanzig nicht überlebt. Der Film beleuchtet die Ursachen der tragischen Katastrophen der Raumfahrt - von der tödlichen Landung der Sojus 1 1967 über die Beinahe-Katastrophe von Apollo 13 bis zur Explosion der chinesischen Rakete "Langer Marsch".

03:45

Astronauten-Leben Film von Michael Krons, PHOENIX/2008 "Astronaut" und "Kosmonaut" - das sind Begriffe, die Sehnsüchte wecken, seitdem Menschen ins All fliegen. In den Anfangszeiten der Weltraumfahrt war diese Elite der Flieger Instrument des Kalten Krieges. Tollkühne Männer und Frauen, die den Aufbruch ins All auch schon mal mit ihrem Leben bezahlten. Heute sind Astronauten zumeist weniger Helden im All als Wissenschaftler.

04:30

Auf zur Kometenjagd Film von Adrian Lehnigk, WDR/2004 Die europäische Raumsonde "Rosetta" soll herausfinden, wie das Weltall entstanden ist. Zwei Mal wurde ihr Start verschoben. Jetzt ist sie auf dem Weg zum Kometen Churyumov-Gerasimenko. Dort soll sie eine beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln entwickelte Landeeinheit absetzen. Doch erst in zehn Jahren wird sich der "Lander" von der Kometensonde abkoppeln, auf dem Kometen landen - und wenn alles gut geht - Informationen zur Erde funken.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell