PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Donnerstag, den 17.März 2011 22:15 Tages-Tipp PHOENIX-Runde Hemmungsloser Energiewahn - Wachstum ohne Gewissen?

Bonn (ots) - Sendeablauf für Donnerstag, 17. März 2011

05:30

Auf der Transsib 2/2: Schwarzer Drachenfluss und Verbotene Stadt Film von Albrecht Reinhardt, WDR/2008 (VPS 06:30)

06:15

Risiko Atomkraft Film von Gesine Enwaldt, NDR/2011

07:00

VOR ORT (VPS 08:45)

07:00

Aktuelles zur Situation in Japan (VPS 08:45)

anschl.

LIVE Deutscher Bundestag, Berlin Tagesordnung u.a.: Regierungserklärung zur aktuellen Lage in Japan, Abrüstung und Rüstungskontrolle, Bundeswahlgesetz, Schwarzgeldbekämpfungsgesetz, Bekämpfung der Zwangsheirat, Verkehrsinfrastruktur, Europäischer Stabilitätsmechanismus Berlin

anschl.

Aktuelles zur Situation in Japan

anschl.

Zusammenfassung der Höhepunkte aus dem Bundestag Tagesordnung: u.a. Regierungserklärung zur aktuellen Lage in Japan, Bundeswahlgesetz, Schwarzgeldbekämpfungsgesetz Berlin

08:45

VOR ORT (VPS 08:45)

08:45

Aktuelles zur Situation in Japan (VPS 08:45)

anschl.

LIVE Tages-Tipp Deutscher Bundestag,Berlin Tagesordnung u.a.: Regierungserklärung zur aktuellen Lage in Japan, Abrüstung und Rüstungskontrolle, Bundeswahlgesetz, Schwarzgeldbekämpfungsgesetz, Bekämpfung der Zwangsheirat, Verkehrsinfrastruktur, Europäischer Stabilitätsmechanismus Berlin

anschl.

Aktuelles zur Situation in Japan

anschl.

Zusammenfassung der Höhepunkte aus dem Bundestag Tagesordnung: u.a. Regierungserklärung zur aktuellen Lage in Japan, Bundeswahlgesetz, Schwarzgeldbekämpfungsgesetz Berlin

18:45

Die Kinder von Tschernobyl Film von Jürgen Kreller, NDR/2011 (VPS 17:59)

19:15

Endstation Gorleben? Der Streit um den Atommüll Film von Sarah Zierul, WDR/2011 (VPS 19:14)

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Schliemanns Erben Roms Limes im Orient Film von Gisela Graichen, Michael Harder, Peter Prestel, ZDF/2004

21:00

Istanbul - Damaskus Mit dem Zug in den Orient Film von Stephan Hallmann, ZDF/2010

21:45

HEUTE-JOURNAL (ZDF) mit Gebärdensprache

22:15

Tages-Tipp PHOENIX-Runde Hemmungsloser Energiewahn - Wachstum ohne Gewissen? Moderation: Alexander KählerGast: Prof. Wolfgang Huber (Theologe), Michael Scharp (Zukunftsforscher), Mariam Lau (DIE ZEIT)

23:00

DER TAG u.a. Regierungserklärung zur aktuellen Lage in Japan Moderation: Michael Krons

00:00

PHOENIX-Runde Thema und Gäste: Hotline 01802 - 8217 (pro Anruf aus dem deutschen Festnetz

00:45

Quo Vadis - Schlachten, die Geschichte machten Film von Martin Papirowski, Astrid Schulte, Thomas Dreikämper, ZDF/1998

01:30

Quo Vadis - Skandale der Geschichte 1/3: Königliche Affären - Die Halsbandaffäre Film von Christian Twente, Martin Papirowski, ZDF/1998

02:15

Quo Vadis - Skandale der Geschichte 2/3: List und Verrat Film von Martin Papirowski, Christian Twente, Nina Koshofer, ZDF/1998

02:55

Quo Vadis - Skandale der Geschichte 3/3: Opfer der Macht Film von Silke Umbach, Christian Twente, Martin Papirowski, ZDF/1998

03:35

Metropolen des Ostens Moskau - Menschen und ihre Stadt Film von Christian Klemke, RBB/2006

04:20

Frühling für St. Petersburg Die Stadt der Zaren wird 300 Film von Dirk Sager, ZDF/2003 (VPS 03:40)

05:05

Das Gold der Zaren 1/3: Glanz und Blut Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 In einem Zeitraum von fast 500 Jahren wurde das Zarengold angesammelt und gehortet. Es kam aus den unendlichen Wäldern Sibiriens, aus den Tiefen des Ural, aus den geheimen Schatzkammern der Kirche und des Adels. Spannende, oft genug auch grausame Geschichten sind mit dem sagenhaften Schatz verbunden. Nikolaus der II. galt als reichstes gekröntes Oberhaupt der Welt. Als er und seine Familie 1918 von den Bolschewiki ermordet wurden, ging nicht nur ein großes Kapitel imperialen Machtstrebens zu Ende, sondern auch ein Kapitel unzähmbarer Gier nach Gold. Der Zarenschatz verschwand (fast) spurlos. (VPS 04:20)

05:45

Das Gold der Zaren 2/3: Schätze und Intrigen Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 Ende des 17. Jahrhunderts nimmt ein neuer starker Mann in Russland die Zügel in die Hand: Peter der Große. Er verleiht dem Land imperiale Züge und legt einen weiteren Grundstein für das Zarenvermögen. Auch wenn es während seiner Regierungszeit kaum friedliche Jahre gab und zahlreiche Kriege Unmengen kosteten, bekam sein Zarengold einen ganz eigenwilligen Glanz: durch den Bau einer neuen Hauptstadt, der weiteren Eroberung Sibiriens und durch die ersten Sammlungen kurioser, aber auch besonders kostbarer Schätze. (VPS 05:00)

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Regina Breetzke-Maxeiner
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: