PHOENIX

PHOENIX Sendeplan für Samstag, 29. Januar 2011 Tages-Tipp: Erstausstrahlung 18:45 Unbekanntes Westaustralien Unterwegs mit Robert Hetkämper

Bonn (ots) - Sendeablauf für Samstag, 29. Januar 2011

05:30

Vulkane, Wracks und Kannibalen Das Südseeparadies Vanuatu Film von Mario Schmidt, PHOENIX/2006

06:15

Auf der Korallenroute durch die Südsee Film von Mario Schmidt, NDR/2009

06:45

Puerto Rico Tochter der See und der Sonne Film von Christine Adelhardt, PHOENIX/2005

07:30

Hawaii Das verlorene Paradies Film von Thomas Berbner, PHOENIX/2006

08:15

THEMA: USA (VPS 08:15)

08:15

Bewährungsprobe für Obama Die amerikanisch-israelischen Beziehungen Film von Richard C. Schneider, BR/2010 Seit Barack Obama Präsident der Vereinigten Staaten ist, scheint sich das Verhältnis zwischen den USA und Israel merklich abgekühlt zu haben. Obama hat Kritik an Israel geübt, hat Israel öffentlich abgekanzelt - und wurde dafür von einem großen Teil der amerikanischen Gesellschaft scharf kritisiert. Die "jüdische Lobby" in den USA arbeitet gegen ihn, aber auch evangelikale Christen, die Israel bedingungslos unterstützen, und auch der amerikanische Kongress macht gegen Obamas Politik mobil. (VPS 08:15)

09:00

Schlaflos in Hollywood Kaliforniens Rentner ohne Rast Film von Carolin Reiter, BR/2009 Kaliforniens Rentner schlafen nicht. Die Metropole Los Angeles bietet so viel Abwechslung, dass viele ältere Menschen ihr Leben nach der Pensionierung erst beginnen. Anderen reicht die Rente nicht zum Überleben, sie müssen sich etwas dazu verdienen. (VPS 09:00)

09:30

Obama-Land ist abgebrannt? Zustand einer Supermacht Film von Udo Lielischkies, PHOENIX/2011 (VPS 09:30)

10:15

Abenteuer Familie 2-teilige Reihe, Teil 1 Film von Kristina Duveneck, ZDF/2009

11:00

Abenteuer Familie 2-teilige Reihe, Teil 2 Film von Anja Gerloff, ZDF/2009 (VPS 29.01.2011 11:00)

11:45

Praktikum unter Palmen Aus der Schule nach Mallorca Film von Ulli Rothaus, ZDF/2010

12:15

Hunger, Zorn und leere Teller Irrtümer und Chancen der Welternährung Film von Gustav W. Trampitsch, ZDF/ORF/3sat/2010

13:00

Hosni Mubarak Ägyptens umstrittener Präsident Film von Dietmar Ossenberg, PHOENIX/2010 (VPS 12:59)

13:30

Hebräische Buchstaben als Architektur Die neue Synagoge in Mainz Film von Andreas Berg, SWR/2010 "Ich weiß jetzt, warum ich so alt geworden bin: damit ich diesen Tag heute miterleben darf", sagte die 91jährige Nanny Mayer am Tag der Grundsteinlegung der neuen Synagoge in Mainz. Die Jüdin war zum feierlichen Baubeginn eigens aus New York in ihre alte Heimatstadt am Rhein angereist.

14:00

Überleben im Versteck Jüdische Kinder und ihre Retter Film von Kirsten Esch, HR/2009

15:00

THEMA: "Gekrönte Häupter des Mittelalters"

15:00

Theophanu Die mächtigste Frau des Abendlandes Film von Leonore Brand, Dirk Otto, MDR/2005 983 stirbt Kaiser Otto II. Seine Witwe Theophanu, Nichte des Kaisers von Byzanz, setzt sich gegen alle Widersacher durch und sichert den Frieden im Reich.

15:45

Kaiser Otto III. Erneuerer des Reiches Film von Bernhard Graf, BR/2002 Die Dokumentation verfolgt nicht nur die dramatische und kurze Lebensgeschichte Ottos, sie zeigt auch die Auswirkungen der kaiserlichen Politik auf die Untertanen - die Bauern und Handwerker, die Mönche in Reichsklöstern und die mit dem Herrscher verbundenen Reichsbischöfe. In dieser historischen Rückblende auf die erste Jahrtausendwende entfaltet sich auch die Erlebniswelt Ottos III. - die unendlichen finsteren Wälder, die mächtigen Burgen und Pfalzen und die prächtig ausgestatteten Kirchen und Abteien.

16:30

Heinrich II. - Kaiser und Heiliger Ein Herrscher an der Jahrtausendwende Film von Steffi Illinger, BR/2002 Er ist der Inbegriff des christlichen Herrschers und der einzige König, der heilig gesprochen wurde: Heinrich II. (973-1024). Sein Bild besitzt viele Facetten. "Europas Zierde" sei er gewesen, aber auch als "Gewaltherrscher" wird er bezeichnet. Der Sohn Herzog Heinrichs des Zänkers blieb seiner Herkunft stets verhaftet. Bayern war seine Machtbasis, von hier holte er sich seine treuesten Gefolgsleute. Doch außerhalb Bayerns hatte er mehr Gegner als Verbündete.

17:15

Kaiser Heinrich IV. Der Tyrann auf dem Thron Film von Petra Betram, Dirk Otto, MDR/2007 Ein Tyrann soll er gewesen sein. Doch regierte er 50 Jahre! Wurde Heinrich IV. vielleicht auch diffamiert, weil er das Königreich gegen den Machtanspruch der Kirche verteidigte? Der Film geht den Widersprüchen nach. Gedreht wurde an authentischen Orten in Quedlinburg, Merseburg, Goslar, Rom und Canossa.

18:00

Kaiser Barbarossa Die Legende im Kyffhäuser Film von André Meier, MDR/2009 Kaiser Rotbart ist Legende. Tief im Kyffhäuser schläft er, nur um eines Tages zu erwachen. Dann soll er das Reich retten und zu neuer Herrlichkeit führen. Rotbart, Barbarossa oder historisch korrekt Kaiser Friedrich I. von Hohenstaufen hat echten Star-Charakter unter den deutschen Imperatoren des Mittelalters. Verehrt als Ideal-Herrscher, als Symbol für Stärke, Macht und Einheit. Warum hat ihm die Nachwelt ausgerechnet einen Berg südlich des Harzes als ewiges Zuhause gegeben?

Ende THEMA: "Gekrönte Häupter des Mittelalters"

18:45

THEMA: Australien (VPS 18:45)

18:45

Australien: Leben im Treibhaus Film von Ulrike Wittern, ZDF/3SAT/2010 Australiens Rohstoff-Reichtum ist Segen und Fluch zugleich. Dank reicher Bodenschätze wie Kohle, Erz und Öl ist der fünfte Kontinent besser durch die Krise gekommen als andere Länder. Nur gegen die Dürre ist kein Kraut gewachsen. (VPS 18:45)

Erstausstrahlung

Tages-Tipp 18:45 Unbekanntes Westaustralien Unterwegs mit Robert Hetkämper Film von Robert Hetkämper, PHOENIX/2011 Riesige Dünenlandschaften, tiefblaue Wasser, Wale und Delfine, aber auch ungehemmte Gier nach Bodenschätzen und Profit - das ist der australische Teilstaat Westaustralien. Hier wird mit der Ausbeutung und dem Export von Rohstoffen das große Geld verdient. (VPS 19:15)

Ende THEMA: Australien

20:00

TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20:15

Die Gustloff 2.Teil: Flucht über die Ostsee Film von Joseph Vilsmaier, ZDF/2008 "Es gab eine große Explosion, die Gustloff erzitterte. Wir wussten nicht, was es war. Dann folgte schon die zweite und die dritte Detonation." Am 30. Januar 1945 trafen drei Torpedos das zum Flüchtlingstransporter umfunktionierte Passagierschiff - abgefeuert vom sowjetischen U-Boot "S 13". Nach nur 60 Minuten sank der einstige Stolz von Hitlers "Kraft durch Freude"-Flotte in der Ostsee. In bewegenden Aussagen schildern die Überlebenden die schlimmsten Stunden ihres Lebens.

21.45

Die Gustloff - Die Dokumentation 2/2: Flucht über die Ostsee Film von Ricarda Schlosshan, Anja Greulich, ZDF/2008 (VPS 21:44)

22:30

Man on Wire Der Drahtseilakt Film von James Marsh, WDR/2010 Am 7. August 1974 balancierte der Franzose Philippe Petit auf einem Drahtseil zwischen den Zwillingstürmen des World Trade Centers in New York, den damals höchsten Türmen der Welt. Nachdem er eine Stunde lang ohne Netz und Sicherheitsgurt auf dem Drahtseil tanzte, wurde er festgenommen und in ein Gefängnis gesteckt. Bis zu diesem Moment hatte niemand außer Petit und seinen Komplizen, mit denen er diesen illegalen "Coup" monatelang vorbereitet hatte, etwas davon erfahren.

00:00

Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Kamtschatka - Ein höllisches Paradies, Russland Film von Martin Thoma, SWR/2008 Die säbelförmige Halbinsel Kamtschatka gleicht einem gigantischen Pulverfass am östlichen Ende der Welt. Seit über zwei Millionen Jahren schieben hier tektonische Urkräfte die Pazifische Platte jedes Jahr um 10 Zentimeter auf breiter Front unter den Rand Eurasiens. Die Folge: Erdbeben und Vulkaneruptionen erschüttern die 1.200 Kilometer lange Halbinsel nahezu täglich.

00:15

Das Gold der Zaren 1/3: Glanz und Blut Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 In einem Zeitraum von fast 500 Jahren wurde das Zarengold angesammelt und gehortet. Es kam aus den unendlichen Wäldern Sibiriens, aus den Tiefen des Ural, aus den geheimen Schatzkammern der Kirche und des Adels. Spannende, oft genug auch grausame Geschichten sind mit dem sagenhaften Schatz verbunden. Nikolaus der II. galt als reichstes gekröntes Oberhaupt der Welt. Als er und seine Familie 1918 von den Bolschewiki ermordet wurden, ging nicht nur ein großes Kapitel imperialen Machtstrebens zu Ende, sondern auch ein Kapitel unzähmbarer Gier nach Gold. Der Zarenschatz verschwand (fast) spurlos.

01:00

Das Gold der Zaren 2/3: Schätze und Intrigen Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 Ende des 17. Jahrhunderts nimmt ein neuer starker Mann in Russland die Zügel in die Hand: Peter der Große. Er verleiht dem Land imperiale Züge und legt einen weiteren Grundstein für das Zarenvermögen. Auch wenn es während seiner Regierungszeit kaum friedliche Jahre gab und zahlreiche Kriege Unmengen kosteten, bekam sein Zarengold einen ganz eigenwilligen Glanz: durch den Bau einer neuen Hauptstadt, der weiteren Eroberung Sibiriens und durch die ersten Sammlungen kurioser, aber auch besonders kostbarer Schätze.

01:40

Das Gold der Zaren 3/3: Rausch und Elend Film von Miroslaw Bork, Malgorzata Bucke, Gudrun Ziegler, ZDF/2001 Der Krieg Russlands gegen Napoleons Truppen hatte auch Moskau, die alte Hauptstadt des Zarenreichs, durch Brand und Plünderung schwer getroffen. Nach der Eroberung der Stadt hatten es die Franzosen besonders auf die Kunstschätze im Kreml abgesehen. St. Petersburg blieb zum Glück verschont. Hier entstanden in den darauf folgenden Jahren prachtvolle Monumentalbauten, die an den russischen Sieg erinnern sollten.

02:25

Legendäre Zugreisen 1/3: Peru - Auf Schienen ins Reich der Inka Film von Marcus Niehaves, ZDF/2005

03:10

Legendäre Zugreisen 2/3: Turksib - Die Seidenstraße auf Schienen Film von Stephan Kühnrich, ZDF/2004

03:50

Legendäre Zugreisen 3/3: Rajasthan - Unterwegs auf Schienen zu den Maharajas Film von Renate Beyer, ZDF/2004

04:35

Voyages, Voyages Das Great Barrier Reef Film von Dirk Steffens, ZDF/2002

05:15

Zug der Träume - Mit Wolf von Lojewski durch Australien 1/2: Auf der Route der Kamele Film von Wolf von Lojewski, ZDF/2005

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: