PHOENIX

PHOENIX-Sendeplan: Samstag, 13.11.2010 Tages-Tipps: 20.15 Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity/ ab 21.45 Lincolns letzter Tag - 1/2: Das Attentat & 2/2: Reise in die Unsterblichkeit

Bonn (ots) - 08.15 Reise in die ewige Nacht

Film von Annette Dittert, NDR/2006 (VPS 08.14)

THEMA. Verlorene Kinder

08.25 Die Kinder von der Samenbank

Ein Tabu und seine Folgen Film von Andrea Pfalzgraf, SF/2010 Mindestens 1.000 Kinder kommen in der Schweiz jedes Jahr durch eine Samenspende zur Welt. Nur fünf Prozent der Kinder wissen allerdings, dass sie auf diese Weise gezeugt worden sind. Aber immer wieder geht etwas schief, und die Kinder erfahren es doch. Der Film geht der Frage nach, weshalb das Thema "Samenspende" in der Schweiz immer noch so ein großes Tabu ist. Filmemacherin Andrea Pfalzgraf macht sich auf die Suche nach einem Paar, das dank einer Samenspende zu Nachwuchs gekommen ist, befragt Samenspender zu ihrer Motivation und will von Spenderkindern wissen, weshalb die Suche nach dem biologischen Vater zur Obsession werden kann. (VPS 08.15)

09.15 Rumäniens verlassene Kinder

Film von Susanne Glass, PHOENIX/2007 Im veramten Nordwesten Rumäniens tickt eine soziale Zeitbombe: In der Hoffnung auf ein besseres Leben haben viele Menschen das Land in Richtung Westen verlassen - dort locken gute Löhne und bessere Lebensbedingungen. Zurück aber bleiben die Kinder. Sie werden - wenn sie Glück haben - von ihren Groß- oder Urgroßmüttern betreut. Immer wieder aber bleiben sie allein zurück. Genaue Zahlen gibt es nicht. Aber allein in der Umgebung der Kleinstadt Balcani leben tausende zurückgelassene Kinder. Die Behörden sind mit der Vielzahl der Fälle überlastet. Sie versuchen zwar, die Kleinen an Pflegefamilien zu vermitteln. Eine psychologische Betreuung für die traumatisierten Kinder aber findet kaum statt.

09.30 Ware Mensch beschlagnahmt

Skandal um rumänischen Eizellenhandel Film von Susanne Glass, ARD-Studio Wien, PHOENIX/2010 Im vergangenen Jahr hatte die ARD-Korrespondentin Susanne Glas in ihrer PHOENIX-Reportage "Ware Mensch- Illegaler Eizellenhandel in Rumänien" unter anderem mit versteckter Kamera nachgewiesen, dass in mehreren Kliniken in Bukarest armen Rumäninnen für einen lächerlich geringen Spenderinnenlohn illegal Eizellen entnommen werden, ohne dass die Frauen über die hohen Risiken einer solchen Behandlung aufgeklärt werden. Die rumänische Regierung handelte, eine der von ihr gezeigten Kliniken wurde in einer medial groß inszenierten Aktion von einer Hundertschaft maskierter Polizisten gestürmt und geschlossen. Aber damit ist die Geschichte über die "Ware Mensch" nicht vorbei - sie hat vielmehr gerade erst richtig begonnen.

Ende THEMA. Verlorene Kinder

10.15 Stonehenge

Das ultimative Experiment Film von Bruce Hepton, Pati Marr, Johanna Schwartz, Arte F/2006

11.35 Hamburg - New York

Kreuzfahrt in die Kälte Film von Steffan Bayer, Hilde Buder-Monath, ZDF/2010

12.45 Ein Schloss in den Rocky Mountains Das legendäre Eisenbahnhotel in Kanada Film von Susanne Becker, ZDF/2009 In der grandiosen Kulisse der kanadischen Rocky Mountains liegt ein Grand Hotel, das weltweit zur Legende wurde: das Hotel "Banff Springs". Die Dokumentation erzählt die Geschichte dieses Schlosses. Vor 130 Jahren schlugen europäische Pioniere die Eisenbahn durch die Felsen der Rocky Mountains, um den noch wilden Westen Kanadas mit dem besiedelten Osten zu verbinden. Als Indianer die Bahnarbeiter zu heißen Quellen nahe dem Schienenstrang führten, begann die Geschichte von "Banff Springs".

13.00 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Plantin-Moretus Museum in Antwerpen - Eine Dynastie macht Druck, Belgien Film von Horst Brandenburg, SWR/2006

13.15 Teotihuacan

Pyramidenstadt der Götter Film von Jonathan Halperin, ZDF/2006

14.00 In den Todeskammern der Maya

Film von Michael Taubert, ZDF/2006

THEMA. Die Eroberung der Alpen

14.45 Die Eroberung der Alpen

1/5: Über den Pass Film von Manfred Baur, BR/2009

15.30 Die Eroberung der Alpen

2/5: Der Durchbruch Film von Hannes Schuler, BR/2009 Im 19. Jahrhundert erobert die Eisenbahn Europa. Doch während der Kontinent rasant zusammenwächst, bleiben die Alpen ein unüberwindbares Hindernis. Keine Lokomotive schaffte es, die steilen Höhen zu überwinden oder in den winterlichen Bedingungen des Hochgebirges zu bestehen. Da entsteht der gewagte Plan, einen Tunnel durch die Berge zu treiben. Der Mont Cenis-Tunnel soll eine zwölf Kilometer lange direkte Verbindung zwischen Frankreich und Italien schaffen.

16.15 Die Eroberung der Alpen

3/5: Gipfelstürmer Film von Manfred Baur, BR/2009 Ende des 19. Jahrhunderts entwickelt sich ein neuer Blickwinkel auf die Alpen. Es geht nicht mehr darum, die Berge aus der Ferne zu bestaunen, die Menschen wollen hinauf auf die sagenhaften Gipfel von Matterhorn oder Eiger. Ausgelöst durch wohlhabende Engländer, die in immer größerer Zahl die Schweizer Alpen bereisen, beginnt der Tourismus die Region zu erobern.

17.00 Die Eroberung der Alpen

4/5: Wasserkraft Film von Hannes Schuler, Daniela Agostini, BR/2009 Seit Jahrtausenden treibt Wasser Mühlen, Pumpen und andere Maschinen an. Doch mit der Entdeckung der Elektrizität im 19. Jahrhundert bekommt die Wasserkraft eine völlig neue Bedeutung. Strom lautet das Zauberwort der Industrialisierung. Und im Wasser des Hochgebirges verbirgt sich ein gigantisches Energiepotenzial.

17.45 Die Eroberung der Alpen

5/5: Höhenflug Film von Manfred Baur, BR/2009 Mächtige Gipfel, unpassierbare Schluchten: Die Alpen bilden eine Barriere aus Fels, Eis und Schnee im Herzen Europas. Heute reist man mit Linienjets in 10.000 Meter Höhe über die Alpen, in bequemen Sitzen und mit Bordservice. Aber als sich vor hundert Jahren unerschrockene Flugpioniere daran machten, dieses Gebirge zu erobern, war jene Leichtigkeit unvorstellbar. In fliegenden Kisten aus Holz, Leinwand und Klavierdraht versuchten die Piloten, Europas höchste Berge zu überfliegen, und so mancher bezahlte dafür mit seinem Leben. Doch im Juli 1913 gelingt dem Schweizer Oskar Bider eine Weltsensation: Er überquert als erster Mensch den Alpen-Hauptkamm in einem Flugzeug.

Ende THEMA. Die Eroberung der Alpen

THEMA. Marokko

18.30 Traumstädte

Marrakesch - die Geheimnisvolle Film von Stefan Merseburger, ZDF/2010 Seit König Mohammed VI. Marokko behutsam modernisiert und den Tourismus fördert, boomt Marrakesch wie nie zuvor. Luxushotels und Golfplätze schießen wie Pilze aus dem kargen Wüstenboden. Und die Stars kommen. Sting, Madonna, Kate Moss und Richard Branson haben sich prächtig eingekauft. Tom Cruise und Katie Holmes suchen angeblich. Trotz Finanzkrise: Die Preise für die Traum-Immobilien sind stabil und hoch.

19.15 Auf den Spuren der Berberschätze

Von Marrakesch in den Hohen Atlas Film von Annekarin Lammers, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2010 Tausende von Kilometern legt er Jahr für Jahr zurück, kurvt von Marrakesch aus über steile Straßen hinauf in den Hohen Atlas oder fährt über holperige Pisten in die Wüste Sahara. Seit über dreißig Jahren ist der Händler Mohamed Benayha unterwegs, immer auf der Suche nach den Berberschätzen Marokkos: Den handgewebten und geknüpften Teppichen, dem alten Silberschmuck, den schönen Türen. In Marrakesch bietet er seine gefundenen Schätze dann im Souk, dem Zentrum der Stadt mit seinen engen Gassen voller Läden und Geschäfte, an.

Ende THEMA. Marokko

20.00 TAGESSCHAU (ARD) mit Gebärdensprache

20.15 Operation Piramesse - Ramses verschollene Megacity Film von Mark Everest, ZDF/2007 Über Jahrtausende rankten sich Legenden um die Metropole Piramesse im östlichen Nildelta, die sogar in der biblischen Moses-Geschichte erwähnt wird. Fest steht: Schon Sethos I. hatte mit dem Bau begonnen, sein Sohn Ramses II. vollendete das Mammutwerk und machte Piramesse, "das Haus von Ramses", 1269 v. Chr. zum Regierungssitz. Etwa 300.000 Einwohner lebten dort auf einer Fläche von mehr als 30 Quadratkilometern. Wir konnte so eine Mega-City spurlos verschwinden? (VPS 20.14)

21.00 Brennpunkt Hattusa - Machtzentrale der Hethiter Film von Martin Wilson, ZDF/2007 1906 brach der deutsche Gelehrte Hugo Winckler zu einer Expedition nach Boghazköy in Anatolien auf. Jahrzehnte zuvor hatte ein französischer Archäologe 150 Kilometer östlich des heutigen Ankara eine Ruinenstätte mit mächtigen Mauern und majestätischen Löwentoren entdeckt. Doch niemand konnte damals die Trutzburg einem Herrschergeschlecht zuordnen. Es sollte noch fast ein weiteres Jahrhundert dauern, das Rätsel um das Volk der Hethiter endgültig zu lösen, dessen Hauptstadt Hattusa sich hinter Boghazköy verbarg.

21.45 ZDF-History. Das Geheimnis der Nasca-Linien Moderation: Guido Knopp, ZDF/2010 Das zweiteilige Doku-Drama erzählt die Lebensgeschichte Abraham Lincolns und parallel dazu die seines Mörders John Wilkes Booth, eines fanatischen Südstaatlers und damals bekannten Schauspielers. Abraham Lincolns Vision von der Einheit der Vereinigten Staaten in Freiheit und der Abschaffung der Sklaverei machten ihn und seine Ideale bis heute unsterblich.

22.30 Lincolns letzter Tag

1/2: Das Attentat Film von Wilfried Hauke, NDR / ARTE/2009 Der zweite Teil zeigt die Jagd nach dem Mörder John Wilkes Booth, der nach dem Attentat auf Präsident Lincoln aus dem Washingtoner Ford-Theater entkommen konnte. Zur selben Zeit bewegt sich der Trauerzug mit Lincolns Sarg durch die USA. Sieben Millionen Menschen, eine Trauergemeinde, wie sie sich in dieser Größenordnung nie zuvor versammelt hat, erweist Lincoln auf seiner letzten Reise auf Bahnhöfen und an der Schienenstrecke die letzte Ehre. DOKUMENTARFILM

23.25 Lincolns letzter Tag

2/2: Reise in die Unsterblichkeit Film von Wilfried Hauke, NDR / ARTE/2009 DOKUMENTARFILM

00.20 Schätze der Welt - Erbe der Menschheit Das Plantin-Moretus Museum in Antwerpen - Eine Dynastie macht Druck, Belgien Film von Horst Brandenburg, SWR/2006

00.35 Schliemanns Erben

Die Botschaft der versunkenen Städte Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/1998

01.20 Schliemanns Gold

Das Gold der Kelten Film von Gisela Graichen, Peter Prestel, ZDF/2005 (VPS 01.15)

02.05 Schliemanns Erben spezial

Das Gold von Tuva Film von Peter Prestel, ZDF/2002 (VPS 02.00)

02.50 Jäger verlorener Schätze

Des Kaisers Diamant Film von Christian Twente, ZDF/2001 (VPS 02.45)

03.30 Jäger verlorener Schätze

Der versteinerte Code Film von Luise Wagner-Roos, Johann Müller, ZDF/2004

04.15 Atlantis - Der versunkene Kontinent Film von Jane Armstrong, ZDF/1999 (VPS 04.14)

05.00 Unterwegs im Land der Trolle

Eine Reise durch Norwegen Film von Christiane Hartmann, SR/2003

05.20 Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Vom Paradies in die Hölle Film von Dirk Sager, ZDF/2005

06.00 Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Die Nachfahren der Verbannten Film von Dirk Sager, ZDF/2005

06.45 Sibiriens Schicksalsstrom - Der Jenissei Bis ans Ende der Welt Film von Dirk Sager, ZDF/2005

07.30 Auf den Spuren der Berberschätze

Von Marrakesch in den Hohen Atlas Film von Annekarin Lammers, ARD-Studio Madrid, PHOENIX/2010 Tausende von Kilometern legt er Jahr für Jahr zurück, kurvt von Marrakesch aus über steile Straßen hinauf in den Hohen Atlas oder fährt über holperige Pisten in die Wüste Sahara. Seit über dreißig Jahren ist der Händler Mohamed Benayha unterwegs, immer auf der Suche nach den Berberschätzen Marokkos: Den handgewebten und geknüpften Teppichen, dem alten Silberschmuck, den schönen Türen. In Marrakesch bietet er seine gefundenen Schätze dann im Souk, dem Zentrum der Stadt mit seinen engen Gassen voller Läden und Geschäfte, an.

Pressekontakt:

PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
regina.breetzke@phoenix.de

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: