PHOENIX

UNTER DEN LINDEN "Vor dem Nato-Gipfel - Immer mehr deutsche Soldaten ins Ausland", PHOENIX-PROGRAMMHINWEIS für Montag, 23. März 2009, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Michael Hirz

    diskutiert mit

    Franz Josef Jung, CDU, Bundesminister der Verteidigung

    und

    Jürgen Trittin, Stellv. Fraktionsvorsitzender Bündnis 90 / Die Grünen, MdB

    Deutsche Soldaten im Auslandseinsatz sind schon lange keine Seltenheit mehr. Ob im Kosovo, am Horn von Afrika oder in Afghanistan: Bei zahlreichen internationalen Einsätzen spielen deutsche Truppen inzwischen eine bedeutende Rolle. Die Bundeswehrsoldaten werden von den Verbündeten - und häufig auch der Bevölkerung vor Ort - geschätzt. Nicht nur deshalb sind sie gefragt, die Anforderungseinheiten in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Aber wie viele Auslandseinsätze kann Deutschland überhaupt personell und finanziell stemmen? Ist die Teilnahme an möglichst vielen Operationen sinnvoll? Oder sollte der Fokus eher auf Klasse statt auf Masse gelegt werden?

    Wiederholungen: Montagnacht, 0.00 Uhr und Dienstag, 09.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Ingo Firley
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: