PHOENIX

PHOENIX Runde "Zwischen Millionengehalt und Mindestlohn - Streit um gerechte Bezahlung", PROGRAMMHINWEIS für Dienstag, 11. Dezember 2007, 22.15 Uhr

    Bonn (ots) - Es geht um Mindest- und Höchstlöhne: Im Kampf um die Einführung des Mindestlohns wird mit harten Bandagen gekämpft. Der Post-Konkurrent PIN- hat bereits angekündigt, rund 1000 Mitarbeiter zu entlassen. Zugleich will die SPD prüfen, ob man gesetzlich gegen exzessive Managergehälter vorgehen und sie begrenzen kann. Was ist gerechte Bezahlung?

    Anke Plättner diskutiert in der PHOENIX Runde mit Ludwig Stiegler (SPD), Kurt Lauk (Präsident des CDU-Wirtschaftsrats), Sabine Zimmermann (DIE LINKE) und Elmar Müller (Arbeitgeberverband DVPT der Post-Wettbewerber).

    Wiederholung  um 00.00 Uhr und Mittwoch, um 09.15 Uhr

Pressekontakt:
PHOENIX
PHOENIX-Kommunikation
Telefon: 0228 / 9584 195
Fax: 0228 / 9584 198

Original-Content von: PHOENIX, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PHOENIX

Das könnte Sie auch interessieren: