PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ForestFinance mehr verpassen.

27.02.2020 – 16:05

ForestFinance

ForestFinance bietet ab sofort WaldSparen VI an

ForestFinance bietet ab sofort WaldSparen VI an
  • Bild-Infos
  • Download

27. Februar 2019

2.923 Zeichen (mit Leerzeichen)

Die Rückkehr vom WaldSparBuch

ForestFinance bietet ab sofort WaldSparen VI an

Bonn. Die neueste Investitionsmöglichkeit mit Vermögensanlage-Prospekt für Anleger der ForestFinance heißt „WaldSparen VI“ und wird ab dem 28. Februar 2020 vertrieben. Es handelt sich um Direktinvestments in ökologischen Mischwald in Panama, bei dem Anleger einen Vertrag über Grundstückspacht sowie Forst- und Verwaltungsdienstleistungen abschließen. Anleger pachten eine individualisierte und kartographisch erfasste Fläche und beauftragen ForestFinance mit der Aufforstung und Pflege der Fläche für die prognostizierte Laufzeit von voraussichtlich 25 Jahren. Die Erlöse aus dem Verkauf der Ernteerträge (voraussichtlich in den Jahren 13, 19 und 25) werden an die Anleger ausbezahlt. Investiert wird in Forstflächen in Panama sowie Forst- und Verwaltungsdienstleistungen, die im Zusammenhang mit den Flächen für den Anleger erbracht werden.

Erträge werden aus dem Verkauf von Edelhölzern generiert

Anlageziel ist es, kommerziell vermarktbare Edelhölzer heranzuziehen und aus deren Verkauf Erlöse für den Anleger zu erwirtschaften. Gleichzeitig werden sichere und faire Arbeitsplätze in einer ländlichen Region in Panama gefördert und ein Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet. „Das Produkt hat bei uns im Hause eine lange Tradition“, erläutert Harry Assenmacher, Geschäftsführer und Gründer der Forest Finance Service GmbH, die neueste Investitionsmöglichkeit. „Mit der Idee des Mischwaldes in Panama haben wir vor 25 Jahren begonnen und Begriffe wie BaumSparVertrag und WaldSparBuch geprägt. Mittlerweile verfügen wir über jahrzehntelange Erfahrung in Panama und mit dem Mischwaldkonzept. Ich freue mich sehr, dass wir mit „WaldSparen VI“ dieses gebündelte Wissen mit dieser Vermögensanlage anbieten können.“

Zertifiziert und mit Gold Standard ausgezeichnet

Anleger profitieren zusätzlich von den Errungenschaften und Konzepten der vergangenen Jahre. So sind sämtliche Mischwaldflächen in Panama seit der Erstellung ununterbrochen zertifiziert und mit dem Gold-Standard ausgezeichnet. „Das ist der Vorteil, wenn man in ein Konzept investiert, das seit vielen Jahren existiert und in dem viele Prozesse bereits gelernt und optimiert sind“, ergänzt Assenmacher.

Mischwald vs. Monokultur-Plantage

Die Aufforstungen sind keine Monokulturen, sondern Mischforste, die vielen einheimischen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bieten, den Boden schützen und mit wichtigen Nährstoffen anreichern, Wasser speichern und filtern und einen positiven Einfluss auf das Weltklima haben. Nach Ablauf der Projektzeit erfolgt ein selektiver Ernteeinschlag, so dass nur die Nutzbäume geerntet werden und ein ökologisches Waldsystem mit allen positiven Effekten für Flora und Fauna verbleibt.

Weitere Infos unter www.forestfinance.de.

Eckdaten WaldSparen VI:

- Projektziel: Aufbau eines ökologischen Mischwalds in Panama
- Laufzeit: ca. 25 Jahre
- Mindestinvestition: 1.620 Euro
- Erwartete Rendite: 4,6 Prozent IRR, 300 Prozent
  Gesamtmittelrückfluss 

______

Über ForestFinance:

Die ForestFinance Gruppe ist seit 1995 wegweisend aktiv in der Entwicklung nachhaltiger Forst- und Agro-forstinvestments, die eine Rendite mit ökologischen und sozialen Effekten verbinden. Langfristiges Ziel ist dabei die Schaffung neuer tropischer Mischwälder. Bei allen ihren Unternehmensaktivitäten orientiert sich die ForestFinance Gruppe an den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und achtet darauf, dass soziale, ökonomische und ökologische Ziele gleichberechtigt nebeneinanderstehen und zusammenwirken. Neben Mischforsten pflanzt und bewirtschaftet die Gruppe seit 2008 Agroforstsysteme in Panama, Peru und Marokko.

Die ForestFinance Gruppe hat bereits mehrere Tausend Hektar Fläche in Panama, Vietnam, Kolumbien, Peru und Marokko aufgeforstet, mehr als 2.000 Hektar als Schutzgebiet ausgewiesen – darunter auch Mangroven-Wälder in Panama – und über zehn Millionen Bäume weltweit gepflanzt.

Mit mehr als 22.000 Kunden und 25 Jahren Erfahrung ist die Gruppe einer der führenden Anbieter von Walddirektinvestments in Europa und hat bereits mehrfach Erträge aus eigenen Forsten an Investoren ausgezahlt.

_______

Hinweis:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Diese Pressemitteilung ist eine unverbindliche Werbemitteilung und stellt kein öffentliches Angebot und keine Anlageberatung dar. Eine ausführliche Darstellung der Vermögensanlage einschließlich verbundener Chancen und Risiken finden Sie im veröffentlichten Verkaufsprospekt. Diesen Verkaufsprospekt, evtl. Nachträge hierzu sowie das Vermögensanlagen-Informationsblatt können Sie online herunterladen oder kostenlos bei der Forest Finance Service GmbH, Eifelstraße 20, 53119 Bonn anfordern.

Pressestelle ForestFinance
Jan Fockele
Telefon: +49 (0)228-94 37 78-18
E-Mail: presse@forestfinance.de
www.forestfinance.de

Forest Finance Service GmbH
Eifelstraße 20 - 53119 Bonn
Sitz der Gesellschaft: Bonn
Amtsgericht Bonn: HRB 13610
Geschäftsführung: Harry Assenmacher, Christiane Pindur