Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Quirin Privatbank AG

06.04.2017 – 09:13

Quirin Privatbank AG

Quirin Privatbank wächst und stellt 50 neue Vermögensberater ein

Berlin (ots)

   - Massiver Ausbau des Beraterteams geplant
   - Bundesweit sollen zusätzlich 50 Vermögensberater tätig werden
   - Neben fachlicher Expertise sind Persönlichkeit und Leidenschaft 
     für die Beratung gefragt 

Entgegen dem branchenüblichen Stellenabbau setzt die Quirin Privatbank (www.quirinprivatbank.de) ihren Wachstumskurs fort und will 50 weitere Vermögensberater bundesweit einstellen. Damit baut die Bank ihr Beraterteam massiv aus und vergrößert es um fast 50 Prozent. Die Neueinstellungen sind Teil eines umfassenden Wachstumsplanes, mit dessen Umsetzung bereits Anfang 2017 begonnen wurde.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Banken, bei denen Anlageempfehlungen häufig mit einem Provisionsinteresse verbunden sind, setzt die Quirin Privatbank auf unabhängige Beratung gegen Honorar. Kern des Modells ist die komplette Kostentransparenz und Rückvergütung aller offenen und versteckten Provisionen bei gleichzeitigem Verzicht auf hauseigene Produkte.

Mit diesem Geschäftsmodell ist die Bank im vergangenen Jahr nachhaltig in der Gewinnzone angekommen. "Wir haben 2016 einen Gewinn von 3,2 Mio. Euro erzielt", erklärt Erwin Bengler, Leiter Privatkundengeschäft. "Einen großen Beitrag hierzu hat das Privatkundengeschäft geleistet. Einen Teil des Gewinns investieren wir nun in weiteres Wachstum - der Ausbau unserer Niederlassungen mit qualifizierten Vermögensberaterinnen und -beratern steht dabei im Fokus."

Was muss ein Berater, der für die Quirin Privatbank arbeiten will, mitbringen?

"Wir sind eine besondere Bank - und suchen besondere Mitarbeiter: Vorzugsweise langjährig erfahrene Berater/-innen mit umfassender Expertise, die neben einer hohen Fachkompetenz vor allem Begeisterung für Menschen und die Beratung mitbringen und ein echtes und empathisches Interesse an ihren Kunden haben", so Bengler weiter. "Darüber hinaus wünschen wir uns Berater/-innen, die von der unabhängigen Anlageberatung, wie sie die Quirin Privatbank am deutschen Markt etabliert hat, überzeugt sind und diese in der täglichen Beratungspraxis leben."

Warum wechseln Berater aus anderen Häusern zur Quirin Privatbank?

Die Berater, die zur Quirin Privatbank kommen, wollen das tun, was sie ursprünglich einmal gelernt haben: ihre Kunden anständig, fair und nachhaltig beraten. Das können sie in dem beruflichen Umfeld, aus dem sie kommen, oft nicht mehr tun. Sie wechseln zur Quirin Privatbank, weil sie bei der Honorarberaterbank frei von Interessenkonflikten und im ausschließlichen Kundeninteresse agieren. "Kollegen, die bereits zu uns gewechselt sind, schätzen zudem besonders, dass die Quirin Privatbank eine innovative mittelständische Bank mit kurzen Entscheidungswegen und einer persönlichen Atmosphäre ist", weiß Bengler.

Zukunftsfähiges Geschäftsmodell

In Zukunft dürften Banken, die unabhängige Anlageberatung anbieten, noch attraktiver werden - nicht nur aus Kunden-, sondern auch aus Beratersicht. Denn ab 2018 bestimmt die EU-Finanzmarktrichtlinie MiFID II, dass Kunden vor dem Kauf einer Anlage alle Kosten und Gebühren offengelegt werden. Nimmt eine Bank 2018 weiterhin Abschluss- oder Bestandsprovisionen an, muss der Berater dem Kunden erklären, dass er nicht unabhängig arbeitet. Wer sich also für die Quirin Privatbank entscheidet, wählt nicht nur ein faires, sondern auch ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell.

Derzeit beschäftigt die Quirin Privatbank bundesweit 100 Vermögensberater und -beraterinnen, die sich an 13 Standorten um das Wohl von rund 10.000 Kunden mit einem Vermögen von etwa 3 Mrd. Euro kümmern.

Über die quirin bank AG:

Als erste Honorarberaterbank Deutschlands betreibt die quirin bank AG unter der Marke "Quirin Privatbank Bank- und Finanzgeschäfte in zwei Geschäftsfeldern: Anlagegeschäft für Privatkunden (unabhängige Honorar-Anlageberatung) sowie Beratung bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigen- und Fremdkapitalbasis für mittelständische Unternehmen (Kapitalmarktgeschäft). Das Finanzinstitut ist 1998 gegründet worden, firmiert seit 2006 unter dem Namen quirin bank AG und hat seinen Hauptsitz in Berlin. Das Institut betreut gegenwärtig rund 3 Milliarden Euro an Kundenvermögen. Im Privatkundengeschäft bietet die Quirin Privatbank Anlegern ein unabhängiges Anlagekonzept, das auf kompletter Kostentransparenz und Rückvergütung aller offenen und versteckten Provisionen beruht.

Ansprechpartnerin für die Medien:

Kathrin Kleinjung
Leiterin Unternehmenskommunikation
quirin bank AG
Kurfürstendamm 119
10711 Berlin
Telefon: +49 (0)30 89021-402
E-Mail: kathrin.kleinjung@quirinprivatbank.de

Original-Content von: Quirin Privatbank AG, übermittelt durch news aktuell