Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

15.07.2009 – 11:46

BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW

Sanierungsarbeiten in der neuen Mensa der Ruhr-Universität Bochum

    Bochum (ots)

Drei Jahre nach Eröffnung der umgebauten Mensa in der Ruhr-Universität Bochum müssen in einem Teilbereich des Gebäudes Sanierungsarbeiten durchgeführt werden. In der Auspackzone der Mensa, in der eingehende Waren ausgepackt und dann in Lager und in die Produktionsküche verteilt werden, ist stellenweise eine Durchfeuchtung der Decke festgestellt worden. In der darüberliegenden Ebene des Gebäudes, in der sich die Produktionsküche befindet, ist daraufhin der Fußboden geöffnet worden, um die Ursache der Durchfeuchtung herauszufinden. Dabei hat ein Gutachter festgestellt, dass die Abdichtung des Fußbodens bei den Umbauarbeiten nicht fachgerecht ausgeführt worden ist. Dadurch konnte Brauchwasser die Decke durchdringen. Um den Mangel zu beseitigen, muss der Fußboden auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern bis auf den Rohboden aufgenommen, neu abgedichtet und dann wiederhergestellt werden. Die Baukosten werden auf ca. 1 Million Euro geschätzt. Um die Arbeiten durchführen zu können, müssen die Küchengeräte, die auf dem Fußboden der Produktionsküche stehen, ausgeräumt werden. Damit der Mensabetrieb dennoch aufrechterhalten werden kann, wird in enger Abstimmung zwischen dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW und dem Akademischen Förderungswerk (AKAFÖ), das die Mensa betreibt, ein provisorischer Küchenbetrieb organisiert. Die Küchengeräte werden zu diesem Zweck im August in Gebäudecontainer verlagert. Juristen prüfen derzeit, ob die ausführenden Firmen sowie die für Planung und Bauleitung eingeschalteten Büros für den Schaden haften müssen. Die Sanierungsarbeiten sollen in den Semesterferien im Sommer durchgeführt werden, da dann der Küchenbetrieb etwas zurückgefahren werden kann. Das AKAFÖ will auch während des Umbaus das vielfältige Angebot an Speisen aufrechterhalten. Kleinere Einschränkungen wird es beim sogenannten Sprinter-Gericht geben, hier wird aus einer Rezeptur eine vegetarische und eine fleischhaltige Variante zubereitet. Auch die Nudeltheke im Osten der Ausgabe wird während der Baumaßnahme geschlossen. Ansonsten hofft das AKAFÖ, dass die notwendigen Arbeiten ohne spürbare Probleme für die Kunden der Mensa über die Bühne gehen. Im Bereich der Schulverpflegung wird es trotz der Sanierung keine Einschränkungen geben. In der Auspackzone der Mensa, in der die Feuchtigkeit anfällt, sind an der Unterseite der Decke Auffangvorrichtungen für Tropfwasser eingebaut worden, so dass der Mensabetrieb derzeit in vollem Umfang aufrechterhalten werden kann.

    Termine: Aufstellen und Montage der Containeranlage: 27.07. bis 15.08. Betriebsaufnahme der Interimsküche: 17.08. Beginn der Bodensanierung: 31.08.

Pressekontakt:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Niederlassung Dortmund
Katrin Boszczyk
Tel. +49 231 99535 104
Katrin.Boszczyk@blb.nrw.de
www.blb.nrw.de

Original-Content von: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW
Weitere Meldungen: BLB Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW