Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von 3sat

30.10.2002 – 12:26

3sat

Der Informationsgesellschaft auf der Spur
Siebenteilige Dokumentationsreihe aus der 3sat-Reihe "Grenzspiele"
Von Sonntag, 10. November, bis Sonntag, 22. Dezember 2002, 16.00 Uhr, 3sat

    Mainz (ots)

Kommunikation hat Konjunktur. Ganze Branchen
beschäftigen sich mit Technologien, die sicherstellen sollen, dass
Menschen und Datenbanken jederzeit erreichbar sind. Immer mehr
Informationen sind heute für immer mehr Menschen zugänglich und
eröffnen so neue Chancen in der Wissensgesellschaft - zumindest in
den Industriestaaten. Aber auch Kassandrarufe gibt es: Diese
kritisieren an der Informationsgesellschaft, dass sie den Menschen
mit Informationen überflute, dass es zu viel Meinungsmache und nicht
zuletzt dass es eine "digitale Kluft" zwischen den
Informationsbesitzern und jenen gebe, die aufgrund ihrer Fähigkeiten
oder ihrer wirtschaftlichen Umstände keinen Zugang zu modernen
elektronischen Kommunikationsmitteln haben.
    
    "Der Informationsgesellschaft auf der Spur" gibt Einblicke in eine
Welt, in deren Zentrum das Schaffen, Weitergeben und Verstehen von
Informationen steht. Sie untersucht, was Kommunikation eigentlich
bedeutet und mit welchem Ziel sie stattfindet, wie und ob sich Werte
übertragen und verändern. Die Reihe interessiert, ob
gesellschaftlicher Konsens durch kompetente Urteilsfähigkeit aller
Bürger aufgrund leicht zugänglicher Information entsteht oder ob
komplexe Kommunikation mehr Missverständnis und Manipulationsrisiken
schafft. Die Reihe untersucht, ob moderne Kommunikationsmedien im
globalen Rahmen Demokratisierung und Entwicklungschancen begünstigen.
Wie kann der Mensch die Entwicklung seiner Kommunikation und den
Zugriff auf Wissen so steuern, dass sie zur Gleichheit an
Entfaltungschancen führen?
    
    Programmübersicht:
    
    1. Vom Spiel mit der Kommunikation
    
    Sonntag, 10. November, 16.00 Uhr - 3sat
    
    Wie Kommunikation funktioniert, wie sie den Menschen lenkt, wie er
sich "belügen lässt" und wie jeder selbst "lügt", zeigt der erste
Teil der Reihe: Menschen "produzieren" und "konsumieren"
Kommunikation täglich, ständig stehen sie im Informationsaustausch
und setzen sich mit Informationen auseinander.
    
    2. Von der Macht der Kommunikation
    Sonntag, 17. November, 16.00 Uhr - 3sat
    
    Wissen ist Macht! Wissen verbreiten, Informationen platzieren,
baut Macht auf und erhält sie. Deshalb gewinnen
Kommunikationsstrategien in der Wirtschaft zunehmend an Bedeutung.
Die Positionierung eines Unternehmens auf dem Weltmarkt, die moderne
Mitarbeiterführung, die Vermarktung der Produkte hängt immer stärker
davon ab, wie Ideen kommuniziert werden - und somit auch von
Psychologie.
    
    3. Von der Technik der Kommunikation
    Sonntag, 24. November, 16.00 Uhr - 3sat
    
    Die Entwicklung intelligenter "Interfaces"-Maschinen ist heute
zentrales Ziel der Kommunikationsforschung: Maschinen, die
miteinander oder mit Menschen in Verbindung treten können. Welche
Technik Kommunikation in Zukunft beeinflusst oder beherrscht, welche
neuen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Werte dadurch
geschaffen werden könnten, erörtert der dritte Teil der Reihe.
    
    4. Vom Netzwerk der Kommunikation
    Sonntag, 1. Dezember, 16.00 Uhr - 3sat
    
    Führt die Informationsgesellschaft geradewegs in die
Wissensgesellschaft oder in eine Gesellschaft der Datenflut? "Vom
Netzwerk der Kommunikation" untersucht diese Schlagworte und fragt,
welche Chancen, welche Hoffnungen sich mit einer Wissensgesellschaft
verbinden, was sie für die globale Entwicklung in und zwischen
Gesellschaften bedeuten könnte.
    
    5. Vom Traum der globalen Kommunikation
    Sonntag, 8. Dezember, 16.00 Uhr - 3sat
    
    Es gibt eine Kluft zwischen Afrika, großen Teilen Asiens und
Südamerika sowie Europa und Nordamerika bei den Zugriffschancen auf
Informationen und auf Informationstechnologie - das so genannte
"information gap". 3sat-Autor John Kantara hat in Indien eine Chance
entdeckt, diese "digitale Kluft" zu überwinden: der "Simple
Inexpensive Mobile Computer", kurz: der "Simputer".
    
    6. Von der Revolution durch Kommunikation
    Sonntag, 15. Dezember, 16.00 Uhr - 3sat
    
    30 Jahre nachdem der "Club of Rome" die "Grenzen des Wachstums"
beschrieb, kommt wieder ein Buch, "Balance oder Zerstörung" von Franz
J. Radermacher, auf den Markt, das sich in ähnlicher Weise mit
"Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit des globalen Wirtschaftens"
auseinandersetzt. "Grenzen des Wachstums" hatte eine ungeheuerliche
Wirkung auf die öffentliche Wahrnehmung. Der sechste Teil fragt, ob
die Art der Kommunikation dieses Berichts dafür ausschlaggebend war.
    
    7. Von der Kommunikation der Vision
    Sonntag, 22. Dezember, 16.00 Uhr - 3sat
    
    "Von der Kommunikation der Vision" wagt einen Blick über die
Glaskugel hinaus, stellt Methoden derer vor, die Ideen von der
Zukunft verbreiten, und zeigt auf, mit welchen Kommunikationsmitteln
sie unser Bild von der Zukunft bestimmen.
    
    
    Redaktionshinweis: Fotos erhalten Sie beim ZDF-Bilderdienst unter
der Hotline-Nummer 06131 - 706100 sowie unter bilderdienst@zdf.de.
VHS-Cassetten sind bei der P & Ö 3sat zu erhalten.
    
    
ots Originaltext: 3sat
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Peter Bernhard (06131 - 706261)

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell