Axel Springer SE

POLITICO STARTET MORGEN IN EUROPA

Berlin (ots) - POLITICO.EU debütiert am Dienstag, 21. April 2015; Druckausgabe folgt am Donnerstag; Pläne zur politischen Berichterstattung vorgestellt

POLITICO und Axel Springer, die Eigentümer des europäischen POLITICO-Joint-Ventures in Europa, haben heute den Start ihres neuen Angebots POLITICO.eu für morgen früh, den 21. April 2015, bekanntgeben. POLITICO baut derzeit den größten Newsroom in Brüssel auf und hat zusätzlich Büros in Berlin, London und Paris. POLITICO betritt die europäische Medienlandschaft mit knapp vierzig Journalisten. Diese haben zwanzig verschiedene Nationalitäten, stammen von vier Kontinenten und sprechen vierzehn Sprachen. Vollzeit-Korrespondenten in Moskau und Frankfurt folgen noch in diesem Jahr.

"Unser Team in Brüssel und den wichtigsten Hauptstädten des Kontinents wird über Machenschaften und Manöver, Persönlichkeiten und politische Kulturen berichten - direkter und mit mehr Stil als je zuvor", so John Harris, Mitbegründer und Chefredakteur von POLITICO. "Wir werden nicht nur aus Brüssel berichten, oder nur aus der Sicht eines einzelnen Landes, sondern auch aus der Sicht der Führungsriegen und von dem Zusammenspiel der Interessen verschiedener Regierungen", ergänzt Executive Editor Matthew Kaminski.

"Axel Springer ist stolz, als Partner dazu beizutragen, die Marke POLITICO auf den europäischen Markt zu bringen. Gemeinsam haben wir einige der talentiertesten politischen Journalisten eingestellt, um eine neue und tiefergehende Berichterstattung über europäische Politik zu schaffen", so Ralph Büchi, President von Axel Springer International.

POLITICO wird morgen, den 21. April 2015, außerdem den ersten einer ganzen Reihe von Newslettern starten, die jeweils am frühen Morgen die Agenda für den Tag in Brüssel und darüber hinaus setzen sollen. Das POLITICO Brüssel Playbook folgt dem Vorbild des Newsletters von Präsidentenberichterstatter Mike Allen, einer Pflichtlektüre in Washington, und wird um 7 Uhr an über 25.000 Leser verschickt. Ryan Heath, Senior-EU-Korrespondent und POLITICOs Mitherausgeber wird den europäischen Newsletter verfassen. Leser können sich für den Newsletter auf www.politico.eu anmelden.

In den kommenden Wochen wird POLITICO politische Newsletter und Berichterstattung aus den Bereichen Gesundheit, Technologie und Energie vorstellen. Diese tagesaktuellen Angebote sind während einer Probephase kostenlos. Ab dem Sommer bietet ein Premium-Abo Fachleuten Echtzeitinformationen zu regulatorischen und politischen Diskussionen in Europa an. Die aus jeweils drei bis sechs Journalisten bestehenden POLITICO Teams werden in den Bereichen Gesundheit, Technologie und Energie einzigartig auf dem europäischen Markt sein.

"Politik- und Strategieexperten mit europäischen Interessen wollen jemanden, der das Dickicht durchblickt und ihnen als erster sagt, was wirklich wichtig ist", so POLITICO Geschäftsführerin Shéhérazade Semsar-de Boisséson. "POLITICO tut dies erwiesenermaßen mit großer Kompetenz - online, mobil, in gedruckter Form und durch Veranstaltungen, die Schlagzeilen machen - und unsere europäischen Produkte werden hierauf aufbauen."

Eine wöchentliche Printausgabe von POLITICO wird erstmals am Donnerstag, den 23. April 2015, mit annähernd 30.000 Exemplaren erscheinen und in Brüssel und anderen wichtigen Städten wie Paris, London, Berlin und Frankfurt verteilt.

Ebenfalls am Donnerstag wird POLITICO eine Auftaktveranstaltung in Brüssel abhalten, an der einige der einflussreichsten Entscheidungsträger teilnehmen werden. Sprechen werden: der Präsident des Europäischen Rates, Donald Tusk; der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz; NATO Generalsekretär Jens Stoltenberg; Andrus Ansip, Vizepräsident der Europäischen Kommission und Kommissar für den digitalen Binnenmarkt; Carl Bildt, ehemaliger Ministerpräsident und ehemaliger Außenminister von Schweden; Frédéric Mazzella, Gründer und CEO von Blablacar; Marietje Schaake, Abgeordnete des Europäischen Parlaments; Martin Selmayr, Kabinettschef des Präsidenten der Europäischen Kommission; Guy Verhofstadt, Mitglied des Europäischen Parlaments, Leiter der ALDE-Gruppe und ehemaliger Premierminister von Belgien; und Margrethe Vestager, Europäische Wettbewerbskommissarin.

Das Event "European Divides: A Make or Break Year for the Union", wird durch POLITICOs Europa-Führungsteam veranstaltet und von EURid und Google unterstützt. Die Veranstaltung beginnt um 17:00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit und wird von internationalen und nationalen Medien begleitet. Eine Videoaufzeichnung der Veranstaltung wird auf POLITICO.eu zu finden sein. In den kommenden Wochen werden weitere schlagzeilenträchtige POLITICO Events folgen.

Über POLITICO

POLITICO ist ein globales Nachrichten- und Informations-Unternehmen an der Schnittstelle zwischen Politik und Strategie. Mit Redaktionsstandorten in Washington, D.C., New York und Brüssel - und, wie bereits kürzlich bekanntgegeben, mit den Plänen zur Ausweitung in weitere Hauptstädte der US-Bundesstaaten - verfügt POLITICO über einige der talentiertesten Reporter und Redakteure in der Welt. Seit seinem Start 2007 hat POLITICO anspruchsvoller und unabhängiger über Politik und Strategie berichtet, als irgendeiner seiner Konkurrenten. Dieser Journalismus ist nützlicher für all diejenigen mit einem beruflichen Interesse an öffentlichen Angelegenheiten und eine unterhaltsamere Lektüre für all jene, die Spaß am politischen Schauspiel und Wettbewerb haben.

Über Axel Springer

Axel Springer ist der führende digitale Verlag in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin ist mit Tochtergesellschaften, Joint Ventures und Lizenzen in mehr als 40 Ländern aktiv. Die Axel Springer SE ist in drei operative Segmente unterteilt: Bezahlangebote, Vermarktungsangebote und Rubrikenangebote. Im Jahr 2014 erzielte das Unternehmen ein Ergebnis (EBITDA) von 507,1 Mio. Euro. Mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes wurden durch digitale Aktivitäten erzielt, ihr Anteil am EBITDA betrug mehr als 70 Prozent.

Pressekontakt:

Axel Springer SE:
Michael Schneider /
Tel: +49 30 2591 77644 /
michael.schneider@axelspringer.de //

POLITICO:
Gabe Brotman /
Tel: +32 476 25 00 56 /
gbrotman@politico.eu //

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: