Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von CMS Hasche Sigle

28.11.2019 – 10:09

CMS Hasche Sigle

PRESSEMITTEILUNG | Startschuss für Kooperation: CMS und Legal Tech Start-Up Legartis vereinbaren Zusammenarbeit

Startschuss für Kooperation: CMS und Legal Tech Start-Up Legartis vereinbaren Zusammenarbeit

Berlin/Zürich - Die Wirtschaftskanzlei CMS arbeitet zukünftig eng mit dem Schweizer Legal Tech Start-Up Legartis zusammen. Zweck der Zusammenarbeit sind Effizienzgewinne durch die intelligente Prüfung und Analyse umfassender Rechtsdokumente. Rechtsabteilungen aus Unternehmen sollen damit weitere, individuell zugeschnittene und auf künstlicher Intelligenz basierende Lösungen für die Bewirtschaftung komplexer Vertragsbestände angeboten werden. Damit baut CMS sein breites Portfolio an Legal Tech Produkten und Legal Tech basierten Services für Mandanten konsequent weiter aus.

"Wir freuen uns sehr, mit einem so ambitionierten und innovativen Team aus dem Legal Tech Bereich zusammenzuarbeiten und neue, digitale Lösungen für die Herausforderungen unserer Mandanten entwickeln zu können", so Eric Loewenthal, Head of Products bei CMS Deutschland. "Mit Legartis haben wir einen hochprofessionellen Partner gefunden, mit dem wir unser Portfolio an innovativen und technologiegetriebenen Produkten weiter ausbauen und unsere Entwicklung vorantreiben. Das kommt unseren Mandanten in einem sich rasant entwickelnden Marktumfeld deutlich entgegen", ergänzt Frederik Leenen, Head of Legal Tech bei CMS Deutschland.

"Die Zusammenarbeit mit CMS ist ein eindrucksvoller Beleg für die Leistungskraft unserer Entwicklung, über den wir uns sehr freuen", sagt David Alain Bloch, Co-Founder und CEO von Legartis. In den nächsten Monaten arbeiten die beiden Partner an der Bereitstellung einer innovativen Legal Tech-Lösung für Unternehmen, mit der insbesondere die ressourcenintensive Bearbeitung bestimmter Vertragstypen nachhaltig einfacher, effizienter und wirkungsvoller wird.

Über CMS in Deutschland:

CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking und Shanghai.

CMS ist eine der wenigen Großkanzleien in Deutschland, die eigene Abteilungen für die Entwicklung von Legal Tech Produkten und Prozessen aufgebaut haben - sowohl für den Einsatz in der Kanzlei als auch bei Mandanten. Die Legal Tech Teams von CMS bündeln das Know-how von Rechtsanwälten, Wirtschafts- und Projektjuristen, Betriebswirten und Programmierern. Die Zusammenarbeit mit Legartis ist Teil der umfassenden Digitalstrategie der Sozietät.

Weitere Informationen finden Sie unter cms.law.

Über CMS:

Im Jahr 1999 gegründet, ist CMS, gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte, heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2018 Global 100) mit einem breiten Angebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und rund 70 Büros in über 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Corporate/M&A, Energy, Funds, Lifesciences, TMC (Technology, Media & Communications), Tax, Banking & Finance, Commercial, Competition & EU, Dispute Resolution, Employment & Pensions, Intellectual Property sowie Real Estate & Construction.

Über Legartis:

Legartis ist ein Schweizer Legal Tech Start-Up. Es bietet eine auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Lösung, die eine komfortable und effiziente Analyse von Rechtsdokumenten ermöglicht. Die Nutzer können Verträge innerhalb von Sekunden identifizieren, klassifizieren und verstehen. Die mehrsprachige KI-Lösung von Legartis wird von Rechtsexperten stets optimiert und verwendet die neuesten Techniken für maschinelles Lernen und Natural Language Processing (NLP). Sie ist eine der fortschrittlichsten Lösungen für Fachleute und Unternehmen, die mit einer großen Menge an juristischen Dokumenten und Informationen befasst sind. Das Schweizer Start-Up beschäftigt mehr als 30 Mitarbeiter und hat Büros in Zürich und Lissabon.

Weitere Informationen finden Sie unter Legartis.ai

- ENDE -

Pressekontakt:

Finn Wehr
Public & Media Relations Manager
E: finn.wehr@cms-hs.com
T: +49 30 20360 2255
F: +49 30 20360 288 2255
 
Herausgeber:

CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners 

Möchten Sie zukünftig keine weiteren Pressemitteilungen und Themenangebote erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: cmsinformation@cms-hs.com.